Search Results

Search results 1-20 of 517.

  • User Avatar

    Moin und Ahoi- "Schrauber", denn viel Anderes werden wir außer Kleben und ein paar persönlichen Modifikationen sicherlich nicht an dieser Sammelserie machen ...( zwinker Auge) Also - die "Essecke hat da mal sooon Plan und plant ... ( zocken) Vor ein paar Jahren baute ich noch ohne meine "Helferlein" , weil noch zu klein, die Erstauflage der Bismarck- Sammelserie v. hachette, Paris. Der Hersteller seiner Zeit war die renommierte Modellunternehmung AMATI, Turin. Aus dieser Zeit habe ich noch den Ü…

  • User Avatar

    BRrrrr- is dat kold buten.... Modellzusammenklatschwetter inne Essecke. Moin, möchte nicht vergessen zu erwähnen, dass die Handläufe der Bauausgabe 106 -Bt. 357, 358, sowie die Lüfterklappen -359 später verarbeitet werden! Ausgabe 106 wird somit in den Ordner "To Do" abgeheftet. So!- und nu nich wunnern, wenn dat mit Nr. 107 weiter vorangeit, aber die Teile mit Ausgabe 105 in den Bildanhängen benannt wurden. Mach ich nur, um Euch zu verwirren ... Es geht um die Alu-Druck-Guss-Bauteile für das Ha…

  • User Avatar

    Huhuu- und Guten Abend Treckermontööre, Probleme?! Nööö-ICH doch nicht! Hab doch den "Tyrannen" an meiner Seite, wenn es mal kritisch werden sollte. Die Ausgabe 23 hab ich doch glatt weg über die vergangenen Wochen vergessen, dass die noch gar nicht montiert war! Mit Bildanhang 1 "Ausgabe 23 01" hat mein Vater mal die Batterie und Leitungen für mich im Bild festgehalten. Die "Leitungen"- kleine flexible Kunststoffschläuche- habe ich an den Stecknippeln etwas mit Sekundenkleber benetzt, damit Di…

  • User Avatar

    Guten Tag, die kleinere Baugruppe " 342" ist nun vorbereitet und alle relevanten Ätzbleche sind nach den bis Dato gelieferten Bauteilen ausgerichtet, verklebt/angebracht! Gemäß der Ausgaben 103 und 104 sollten die beiden seitlichen Ätzbauteile " 344 und 347" an der hinteren Hangar Struktur bereits angeklebt werden. Viele dieser Verkleidungsbleche werden überlappend geklebt!, - wie wir ja bereits mit vorangegangenen Lieferungen immer wieder feststellen durften. So auch hier. Es macht also noch ga…

  • User Avatar

    Ahoi-Kollegen, nachdem im Beitrag 1002 ( Ausgabe 103) die MDF-Grundstruktur in zwei Baugruppen zusammengesetzt wurde, ging es heute [ eigentlich eher gestern am späten Abend] darum, die vordere Hangar-Struktur mit Ätzbauteilen zu versehen. --- Ich bin überrascht, wie GENAU diese MDF-Stützstruktur gefertigt wurde! --- In chronologischer Reihenfolge habe ich jetzt sieben Bildanhänge für den interessierten Modellzusammenbauer. Wer mich kennt, weiß um mein Verhalten, wenn es um Bauteile geht, welche…

  • User Avatar

    Quote from WolfgangE: “Vielleicht funktionert die Victory als Ablenkung dann besser” ...erst, wenn ich dieses Modell auch "zusammenklatschen" würde ... ... Moment! lasse mich kurz nachdenken _ _ .... weil: zu Viieel Takelage! ABER mal Hand aufs Herz- Wolfgang - ; war die gute alte Victory nicht auch mal ein Kriegsschiff??? Du als Takelspezie und Baubericht hier in der Community?? Ich fänd´s spannend ... Gruß Moderation Thomas ---Gute Nacht von "Eule zwei" ---

  • User Avatar

    Moin , ein schon etwas länger ins Auge gefasste Arbeitstreffen fand nun am gestrigen Samstag gegen Uhr 14.00 statt. Mit ausschlaggebend für diesen kurzfristigen Termin, war wohl der Umstand, dass meine "Helferlein" - + - unserem Modellbaukollegen -Wolfgang -alias "Herr Gelassnixanbrennen", hier aus der Community eine Vorrichtung für die Verkehrsboote zugesprochen hatten. ( siehe Beiträge 1006 + 1007 + 1008) Kam mir als "Esseckentyrann" natürlich sehr gelegen, denn so kam ich auch mal wieder von …

  • User Avatar

    Moin Peter, ....soll heißen: konstruktiven Sockel in der Essecke zusätzlich erstellen?! Ich frag mal meine Helferlein ... Gruß Thomas

  • User Avatar

    Na- ausgeschlafen? dann kann es ja weiter gehen -Moin Mit fiel auf, dass sich meine Kinder recht schwer taten, als es darum ging recht dünnwandige Bauteile aus dem Bauteilerahmen zu lösen und anschließend zu bearbeiten, ohne Verzug und Verbiegen. Zwar legten sie immer eine sehr feste Schnittunterlage bereit, machten dann aber einen fatalen Fehler! Es wurde versucht, die Verbindungsstege Bauteil zum B.-Rahmen meist mit einem durch Druck ausgeübten Trennschnitt aus der Verbindung zu lösen. Recht s…

  • User Avatar

    Mahlzeit, die noch folgenden Zusammenbaufortschritte fanden dann zur besten zeit des Tages statt ... spät Abends. Auch dieses Unterwasser-Rumpf-Bauteil wurde wieder an den Fügeflächen und Eckbereichen von Farbe befreit. Eine kleine Cutter Klinge ( bereits mehrmals hier in der Community zu den GMB´s gezeigt) zum "Räumwerkzeug" umfunktioniert/ zu geschliffen, erfüllte seinen Zweck. Passt ausgezeichnet und ich belohnte mich mit Marzipan-Torte. Gruß Thomas

  • User Avatar

    ... + wir haben diese Vorrichtung zur Ausgabe 101-Verkehrsboote für DICH ALLEINE beiseite geschafft! Kannst Dir beim nächsten "Arbeitstreffen " einheimsen ... Grüße "F" - + "M" - _________ Thomas war nicht dabei, aber ER wird's merken!! ... und weg .... -- JA! Natürlich bleibt es mir nicht verborgen! Wir haben abgesprochen, KEINE Beiträge OHNE mein Wissen und Anwesenheit!! Ihr dürft meinen acount NUR im Beisam meiner Person als Mitglied nutzen - so die Absprache - Ihr riskiert eine ABMAHNUNG mei…

  • User Avatar

    ... Fortsetzung Ahoi, " Ihr habt 10 Minuten " "NEE " " Doch " "Oooch -WIR SCHAFFEN DAS" ( erinnert mich doch stark an die Bullaugen-Geschichte) ( Nee... wirklich ) ( " OOCH" ) __________________________ Bildanhänge " Ausgabe 101_Bt 317 bis 319 04a ; .... bis 04e": ... in chronologischer Reihenfolge erfolgte die Bestückung der Kleinstserien-Vorrichtung, nachdem alle relevanten Bauteile aus dem bauteilerahmen getrennt, entgratet, gebogen und für das Kleben vorbereitet waren. ... wer nun meint, hie…

  • User Avatar

    Hallo und guten Abend beisammen - wann auch immer Ihr hier lesen tut. Einige Sammelmodellbauer sind an mich herangetreten und haben meist Probleme mit Kleinst-Ätz-Bauteilen! Zerbricht, Verbiegt, Verbindungsstege nicht entfernbar, weil ....usw. ... So entschloss ich mich heute mal etwas zum Thema: GEWUSST WIE und die Vorteile von VORRICHTUNGSBAU im Sammelserienalltag mit einfließen zu lassen. ... ...am Beispiel von den Verkehrsbooten. Das erste Verkehrsboot wurde bereits auf Seite 50 dieses GMB´s…

  • User Avatar

    das Aufbaudeck wächst momentan schneller als der Rumpf! Schon jetzt liegen Bauteilgruppen vor, wo man sich Gedanken machen sollte, wenn es um das Tarnschema der Bismarck geht! Einige Ausrüstungsbauteile sollen bereits mit den Ausgaben angebracht werden. So bekommen wir bereits Schlauchtrommeln - schön detailliert mit Farbe abgesetzt und auch Rettungsringe, welche an der Struktur angebracht gehören. Momentan schaut es so aus: Tarnschema II wird am Rumpfkörper dargestellt, nicht aber an den Aufba…

  • User Avatar

    ...und schon wieder ist fast ein Monat vergangen! Moin Sammelserien -Kollege und "Bastelfreund", da steht die nächste Lieferung bereits vor der Haustür und ICH kriege es nicht mit ; -gemütliches Frühstück mit Familie - waren das noch Zeiten, als meine liebe Postbotin für solche Lieferungen noch klingelte. .... Ausgabe 24: "Das Aufbaudeck wächst" -mit dem dritten und vierten Teil, sowie ein paar Ausrüstungsteile. Wie auf den ersten Beiden Bildanhängen - "Ausgabe 24_das Aufbaudeck wächst 01 + ... …

  • User Avatar

    Was für ein schrecklicher Tag; ich war am "Prinz Eugen" in Gange ... ...und ich brauchte gegen Abend auch mal etwas Modellzusammenbau, der Erfolgversprechend ist/war. Ahoi - , vor mir lagen dann drei weitere Verkehrsboote und eine Motorpinasse. Das Bug-Deck-Bauteil 336 wurde wieder, wie schon beim ersten Verkehrsboot gezeigt eingepasst und mit Klebestreifen zunächst prov. fixiert, denn auch hier wird später erst mit Farbe gearbeitet! Aber nicht nur für das Bauteil 336 fielen einige Kunststoff-Sp…

  • User Avatar

    Na- DUuuu "beleidigte Leberwurst" Hallo Wolfgang, Danke für die Info zur Vorschau Der Hangar wird aber ganz schön teileaufwendig! Hätte ich jetzt so nicht mit gerechnet- aber mir gefällt es. Was ist mit den Verkehrsbooten und Pinasse? Pass auf, dass Du später nicht jammerst, weil alle Anderen schon viel weiter sind .... .... und überhaupt: Sei doch froh, dass Du in aller Ruhe an der Victory bauen kannst, ohne das Gefühl haben zu müssen, etwas zu verpassen. Schließlich mecker icke ja auch nicht u…

  • User Avatar

    Unproblematisch! Moin L 1113 -Fan, mit Ausgabe 72 werden zwei Mikro-Schalter hinter der Instrumententafel eingesetzt, dann die Instrumente, welche später noch mit Beleuchtung ausgestattet werden sollen- so schaut es zumindest aus; mit Ausgabe 75 folgt der Einbau des Handschuhfaches - auch zum Öffnen; und mit den Ausgaben 73 + 74 werden weitere Bauteile für die Pritsche montiert .... ... guckst Du Bildaaaa Grüße aus der Essecke -Thomas

  • User Avatar

    Hallo Karl-Günther, DANKE für das Bild " Achtung! - Umlaufende Keilriemen" da hab ich dann endlich mal was, womit ich meinen Papa ärgern kann und er es mir ausdruckt ... Grüße "F" - Gesellin _________________ Thomas war dabei