Search Results

Search results 1-20 of 51.

  • User Avatar

    Ausgabe 8 bis 11 - Teil 2

    ThomasB - - Zivile Fahrzeuge

    Post

    ...und ein schönes Wochenende Euch, nachdem fast alle Anbauteile prov. verarbeitet wurden, soll es mit ein paar Verfeinerungen weiter gehen. Bildanhang 1 - "Ausgabe 8 bis 11 07": Die Anbauteile am Motorblock lassen sich dann wieder relativ einfach ansetzen/ verarbeiten. Wer jetzt genauer hinschaut, erkennt zwischen Motorblock und Getriebegehäuse noch einen kleinen Spalt Bereich! Hier wurde dieser Spalt mit Isolierklebeband -schwarz- etwas kaschiert. Bildanhang 2 - "Ausgabe 8 bis 11 08": Zu erke…

  • User Avatar

    ....die Arbeiten sind Dir wirklich ausgezeichnet gelungen- Nandor. Gruß Thomas

  • User Avatar

    Ausgabe 8 bis 11 - Teil 1

    ThomasB - - Zivile Fahrzeuge

    Post

    Hallo Manta- Schrauber, neue Bauteile sind eingetroffen! Ich gebe mal Gas... Bildanhänge 1 bis 5 - "Ausgabe 8 bis 11 01 ...05": Mit Bauausgabe 8 wurde die zweite Hälfte des Motorblock geliefert. In die Druckguss-Bauteile investierten wir ( mein "Helferlein" und ich) dann fast den gesamten Feiertag. Die Metallbauteile des Motorblocks der vorangegangenen Ausgaben wiesen, wie berichtet , einige Spaltmaße auf, welche wir etwas minimieren wollten. Mit dem zweiten Motorblock-Bauteil wurde diese Aufgab…

  • User Avatar

    Hallo Automechaniker, mein "alternder und seniler Esseckentyrann" war dieses Wochenende mit seiner HOOD beschäftigt und ich wunderte mich schon, warum es am Scharnhorst-Modell nicht weiter geht. "Materialmangel" lautete seine etwas zerknirschte Antwort auf meine Frage. "Aber ich habe da etwas für dich, falls Du Langeweile hast." - fuhr er sodann fort. "Okey- habe momentan nichts vor, worum geht es?" entgegnete ich ihm. "Am Manta- die Ausgabe 4 gefällt mir noch nicht; kannst ja mal schauen, ob da…

  • User Avatar

    Hallo, Ausgabe 90 lud zum Hinsetzen ein. Der Fahrersitz wird montiert .... siehe bitte die ersten fünf Bildanhänge. Ausgabe 91 beherbergte dann weitere zwei Planenpfosten; dieses Mal ohne Schrauben kopflos zu machen - siehe auch hier bitte Bildanhang 6 Gruß Thomas

  • User Avatar

    Hallo Manta-Schrauber, mit Bildanhang 1 sind jetzt in der Übersicht ein paar mehr Details sichtbar eingestellt. Der Zylinderkopfdeckel wurde von mir auch leicht an den Fügeflächen nachgearbeitet. Die Lichtmaschine war soweit problemlos, wie auch der Verteilerdeckel. Bevor dann sämtliche Baugruppen am Motorblock angebracht wurden, bereitete ich die Gewinde vor und setzte auch die Zündkerzen ein- also nicht in Reihenfolge der SfSB! Der zweiten Abo-Lieferung lagen dann noch ein Ordner, Farben und e…

  • User Avatar

    Hallo auch hier mal wieder- Kollegen, Ausgabe 88 beherbergte die letzte hintere Ladebordwand- gehe ich jetzt nicht weiter darauf ein- war unkompliziert. Die Scharniere wurden gleich modifiziert, wie bereits im Bericht zuvor angemerkt. Auf Blatt 6 der SfSB -Bild 10 sollen Schrauben vom Typ "QM" verarbeitet werden ! Hier verwendete ich Schrauben vom Typ "UM"! Passte irgendwie besser .... -erledigt- weiter mit Ausgabe 89 - die Verriegelung der hinteren Ladebordklappen, sowie zwei Planenpfosten. Bil…

  • User Avatar

    Ausgabe 6 Geliefert wurde eine Motorblockhälfte, Steuergehäuse, der Anlasser und Halterungen. Bildanhang 1 - "Ausgabe 6 01": das Steuergehäuse wird vorbereitet für den Deckel der Ölpumpe, das Ölfilterelement und die Riemenscheibe. Fasen, entgraten und Farbe entfernen, wo diese Oberflächenveredelung bei der Montage störend wirkt. Gewinde werden vorbereitet. Bildanhang 2 - "Ausgabe 6 02": auch hier schon wieder! "Freunde" ein soo extremes Spalt Maß zum Motorblock-Bauteil!! NEIN, das konnte und wol…

  • User Avatar

    ...da bin ich wieder; vor mir liegt die Ausgabe 5 - SfSB und Dokumentation. Mit dieser Bauausgabe beschäftigte ich mich doch recht lange. Die Kupplungsgehäuse-Getriebe Baugruppe: Im "Netz" sind unterschiedliche Erfahrungen zu lesen; der Eine ist zufrieden, Andere eher nicht! Ich darf mich zu den eher unzufriedenen Sammelmodellbauern gesellen. Was mir hier mit dieser Ausgabe geliefert wurde, ist nicht gerade der wahre Jacob. Sicherlich; das Anspruch verhalten eines jeden Menschen ist unterschiedl…

  • User Avatar

    Mahlzeit Bernd und Manta-Monteure, erst mal eine halbe Nacht drüber schlafen, ehe Mann mit Kritik um sich wirft. Ich bin momentan etwas hin und her gerissen. Heut Nacht hätt ich wahrscheinlich nicht ein einzig gutes Blatt am zukünftigen Modell gelassen .... ... so will ich jetzt versuchen, meine Emotionen etwas geregelter hier zu "Papier" zu bringen. Auf geht's ... _________________ Die Vorderachse wird zur Linken mit dem Stoßdämpfer, der Scheibenbremse und allem Nötigen für die Montage des ers…

  • User Avatar

    Ausgabe 4 bis 7 - Teil 1

    ThomasB - - Zivile Fahrzeuge

    Post

    Hallo Manta- Freunde, die nächsten Bauausgaben sind eingetroffen! Die -linke- Vorderachse I: siehe bitte die beiden Bildanhänge! - es kommt nicht oft vor, dass mir die Worte fehlen, für einen Baubericht! Heute ist es mal der Fall! Es ist spät geworden und ich glaube, es ist besser ausgeschlafen zu sein .... ... bis später. Gruß Thomas

  • User Avatar

    Hallo Olaf, freue mich immer wieder über Deine Wortmeldungen. Ja- die Bauteile sind soweit gut gefertigt und passen. Das Möglichste herausholen, soweit möchte ich jetzt aber nicht gehen, hier ginge noch weit aus mehr. Auch stimme ich Dir hinsichtlich der Schrauben mit dem Erscheinungsbild uneingeschränkt zu. Die Qualität der Schrauben ist auch okey. Während der bis jetzt verarbeiten Bauteile sind uns ( mehr den Kindern- "meine Helferlein") nicht mehr als 4 Schrauben-Köpfe weggebrochen. Zum einen…

  • User Avatar

    Moin Uli und LKW-Schrauber, heute nahm ich mir dann die Ausgabe 86 bzw. Bauteil "86H" vor die Brust. Eine Änderung/Modifizierung, welche eigentlich recht schnell gemacht ist. Die Scharnier-Bauteile fix abgeschraubt und eine Vierkantfeile zur Hand genommen. ... Bildanhang 1 - "Ausgabe 86_ Bt_H 01": Die beiden Scharnieraufnahmen bereits entsprechend bearbeitet, sind nun für das gänzliche Umklappen der hinteren Rückwand "86A" vorbereitet. Verräterische Feilspäne sind auf der Arbeitsunterlage erkenn…

  • User Avatar

    Quote from Uli: “Ob man die Scharniere so abändern kann damit dies möglich ist...?” Moin noch mal Uli, habe es mir jetzt mal anschauen können. KLAR-GEHT DAS! Sogar sehr EINFACH! Schau dir mal die Bauteile "86H" an- da geht noch was ... Ich komme allerdings dann erst wieder zum kommenden WE dazu hier entsprechende Änderungen vorzunehmen. Gruß Thomas

  • User Avatar

    Moin Uli, Deine Ausführungen sind natürlich richtig! Diesen Umstand habe ich noch gar nicht getestet, bzw. ins Auge gefast. Das schaue ich mir doch gleich mal an ... Gruß Thomas

  • User Avatar

    ... und schon wieder ist ein Monat um -Fideldum, Hallo Könige der LKW- Leidenschaft, heute lagen neben einem anderen Sammelmodell auch wieder ausgaben des "L1113" auf dem Tisch. Ein Schalthebel für die Kupplung und eine Fußraum-Großmatte aus Gummi durften eingesetzt werden. Der Schalthebel für die Kupplung ist eigentlich beweglich gestaltet -mit einem Kugelgelenk am unteren Schalthebel-Ende, welches auch entsprechend gut mit weiteren Bauteilen gelagert wird. Schade ist -so finde ich persönlich, …

  • User Avatar

    Hallo Olaf, Du brauchst dich nicht wegducken! War auch meine erste Reaktion, als ich die Testausgaben erhielt; "...kommt mit dem Serienstart auch ein Fuchsschwanz?" Durch die Telefonleitung durfte ich dann ein etwas leises Lächeln wahrnehmen. --- keine Bange- den Fuchsschwanz nennen wir bereits unser Eigentum --- RC- Variante wohl eher nicht! ...aber das Vorderrad ist montiert. Gruß Thomas

  • User Avatar

    Hallo Frank, nun -ja; als "Monstertruck" wohl eher nicht, könnte aber schon dem Panther V und Tiger-Panzer (hachette) in Punkto Gewicht locker das Wasser reichen. Das fertige Modell ist mit ca. 7 Kilogramm angegeben. Mal schauen, wie sich die Geschichte hier weiter entwickelt. ( Meine Frau schlug jedenfalls die Hände über dem Kopf zusammen und meinte etwas verschreckt: "NOCH´n Bausatz....????!!!!") Gruß Thomas

  • User Avatar

    Ausgabe 3: Der erste Vorderreifen mit Felge. .... und schon drückte da Jemand das Bremspedal! Bildanhang 1 + 2- "Felge 01 + 01a ": Die Vorderrad-Felge besteht aus zwei Hauptbauteilen. Die eine Hälfte nimmt die "BM"-Schrauben auf, die andere ist als kraftschlüssiges Bauteil gefertigt. Hier setzte ich wieder ein Gravier-Schleif- Werkzeug als Senker für die vier Sacklöcher zum Gewindedrücken ein. Nun- nicht jeder neue Modellbau-Schrauber besitzt jetzt solches "Spezialwerkzeug" ,welches für diese Au…

  • User Avatar

    Ausgabe 2: ... ich geb mal Gas! Die Motorhaube - solltest Du besser mit Baumwoll-Schutzhandschuhe zur Hand nehmen! Auf der matt/schwarzen Lackierung sind sonst Fettrückstände der "Handwerkzeuge" sichtbar ... Im Kunststoff Hauben Versteifungsrahmen wird die Scheibenwaschanlagenleitung verlegt, dann das Gerüst mit vier "BM-schrauben innenseitig befestigt. Es folgen noch drei kleiner Bauteile und diese Ausgabe darf auch zunächst wieder in seine Lieferverpackung gegen Beschädigung sicher bei Seite g…