Diskussion zum HMS Hood Baubericht

    Es gibt 210 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ThomasB.

      GUT -beobachtet!- MARKUS :thumbsup:
      Wichtig ist momentan nur, dass uns dieser Sachverhalt auch auffällt. Somit sind wir schon mal sensibilisiert, wenn es später darum geht das abnehmbare Deck (RC-Variante) weiter aufzubauen.
      Der Rumpf des Modelles wird sicherlich in Richtung BUG wieder leicht ansteigend verlaufen und damit der Deck Belag entsprechend im Verlauf angepasst werden kann, sind hier diese Maßtoleranzen vorgegeben- Also alles Richtig.
      _______________________
      Bildanhang 1 - 3: so können wir z.B. mit den Längsträgern der Deckunterkonstruktion schon jetzt genau prüfen, ob wir die Spanten genau ausgerichtet haben...
      Bildanhang 4: und die seitlichen Längsholme -unterschiedlich angesetzt können ebenfalls das Ausrichten der Bauteile erleichtern!
      So sind wir in der Lage alle Bauteile später, wenn der Rumpfboden komplett vorliegt, ohne Verspannungen zu verarbeiten...
      Ich finde das immer wieder spannend, denn schon in der Anfangsphase wird oftmals auf solche Kleinigkeiten nicht geachtet, aber man kann im weiteren Verlauf von einigen Bauberichten dann lesen, dass so mancher Modellbauer gewisse Kompromisse eingehen musste, weil zu Beginn auf diese Gegebenheiten nicht geachtet wurden!
      Gruß Thomas
      Bilder
      • Ausgabe 4 02.jpg

        55,09 kB, 800×251, 8 mal angesehen
      • Ausgabe 4 04.jpg

        91,82 kB, 628×800, 6 mal angesehen
      • Ausgabe 4 03.jpg

        115,84 kB, 600×800, 7 mal angesehen
      • Ausgabe 4 07.jpg

        126,2 kB, 800×491, 9 mal angesehen

      Nur zur Info...

      ....Du kannst beruhigt die Weihnachtsfeiertage und den GUTEN RUTSCH 2016 feiern!
      Die nächste Bauausgabe soll im Neuen Jahr eintreffen- danach regelmäßig!
      Auf Grund der kurz aufeinander fallenden Feiertage und der damit verbundenen Urlaubszeit wird wohl nicht damit zu rechnen sein, dass die zweite Bauausgabe am 30.12.2015 bei dir sein wird...
      ...so lautet meine Info zur HOOD -Sammelserie.
      Aber es geht weiter :thumbsup: :tanz: ! Wer was anderes behauptet.... :whistling:
      Gruß Thomas :diablo:

      NEIN- NEIN- NEIN....

      ... nicht gut- gar nicht gut!
      Auch, wenn die Feiertage (Weihnachten und Neujahr) einen jeden Menschen etwas zur Ruhe kommen lassen soll, kann ich trotzdem nicht verstehen, warum wir dann schon im Nov.2015 die ersten vier Ausgaben bekommen, wenn scheinbar klar ist, das zwischen den Feiertagen die Arbeit ruht- im Versandt.
      Da ist wohl ein wenig fehl geplant worden.
      Eigentlich hätten die nächsten 4 Ausgaben am 30.12.2015 geliefert sein sollen. Jetzt haben wir schon fast mitte Januar 2016!
      Kein Wunder, dass sich SEHR GROSSE ENTTÄUSCHUNG bei den beziehenden Kunden breit macht....
      Nein- Nein- Nein- absolut kein guter Serienstart, der hier abgeliefert wird, wenn man weiterhin bedenkt, dass bereits eine weitere Vorschau online gegangen ist!
      Da kommt eher noch mehr Frust beim Kunden auf- EHRLICH- Nein- Nein- Nein!
      Mann hat sich doch auf das Modell gefreut, wie soon kleines Kind... :walklike:
      Aber so.... :schimpf: :schimpf: :schimpf:
      [ das musste ich jetzt mal loswerden]
      Gruß Thomas
      Moin Markus,
      also abspringen werden wir natürlich nicht, denn wir haben seeehr laaaange auf dieses Modell von AMATI/ hachette gewartet. ;)
      ES WIRD EIN TOLLES MODELL! - das steht außer Frage, denn ich habe es fertig gesehen...

      Ich bin eigentlich ein recht geduldiges Menschenkind, aber ....
      Nein- nein- ....
      --- angenommen: Es geht eine Fertigungslinie defekt! Kann ja auch mal vorkommen... ; dann eine kurze Info auf der Web-Seite für die Kunden- gut ist.
      (Als ich noch im Verkauf tätig war, bin ich immer mit der Wahrheit beim Kunden vorstellig geworden; auch, wenn ich Mist gebaut habe! Kurze Info- Du Kunde- ist meine Schuld, soll nicht wieder vorkommen! Und- was soll ich sagen?! Der Kunde war zwar etwas enttäuscht, aber hat mir auf die Schulter geklopft und meinte: " Ja- Mist, wir sind alle nur Menschen..." und dann habe ich Hackengas gegeben.) ---
      sicherlich liegt es auch an unserer ach so typischen "Deutschen Mentalität- entweder, oder - ...
      Menschen in anderen Ländern sind da meist viiel entspannter... komm ich heute nicht, so komm ich halt morgen/ müssen wir "alten senilen Tyrannen " eben manchmal noch lernen... :winki:
      Gruß Thomas :diablo:

      PickPott schrieb:

      Passt bestens zur Bismarck

      ... beide Modelle sollen ja FRIEDLICH miteinander auf´n Teich schippern ( äh :whistling: DIE Drei- Modelle)...
      --- außerdem: Je mehr momentan abspringen, desto geringer die Auflage, ---je weniger Modelle- dann limitiert- MEHR WERT (Sammlerwert)- also- Wir können nur gewinnen, denn die Sammelserie wird durchgezogen! Komme was wolle :walklike: :tanz:
      Gruß Thomas :diablo:
      Hallo Zusammen,
      Also als Modellbauer sind wir ja prinzipiell optimistisch veranlagt und gehen davon aus, dass die Serie nicht doch wieder eingestellt wird. Ein gewisses Risiko besteht leider immer, falls sich doch nicht genug Abonnenten finden - wenngleich ich dieses bei Hachette noch nicht erlebt habe (Bismarck und U96). Allerdings habe ich bisher auch noch keine Verzögerung in der Auslieferung erlebt. Warten wir also und üben uns - wenngleich es schwer fällt - in Geduld. Sollten alle Stricke reissen, besteht ja immer noch die Möglichkeit, dass Trumpeter doch noch die Hood als Modell in 1/200 herausbringt ;-).
      Viele Grüsse.
      Frank
      PS. Ich habe übrigens auf zweimalige email-Anfrage beim deutschen Vertrieb von Hachette bzgl. der genau Termine der auf der Internetseite bereits veröffentlichen 2. und 3. Lieferung nur ausweichende Antworten erhalten.....something is rotten in the state of Denmark ;-)....

      Viele Grüsse.
      Frank

      Im Bau:
      - HMS Victory 1805 cross-section 1/72 (DeAgostini)
      - UBoot Typ VIIc 1/48 (Hachette)
      - Yamato "Operation ten-ichi-go" 1/350 (Tamiya)
      Ich befürchte, der umgekehrte Fall liegt vor und es gibt zu viel Abonnenten. Im Dezember meinte Hachette noch, man wäre reichlich überrumpelt vom Ansturm auf die Hood.

      Ich will nur inständig hoffen, daß es nicht nur daran liegt, daß jetzt bei Mipa massenhaft das überflüssige Töpfchen Fehgrau nachproduziert wird, daß mit der 2. Lieferung kommen soll und frühestens in einem halben Jahr gebraucht wird.
      HMS Victory 1:84 (DeAgostini) 15% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgostini) 53% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 8,5%
      Citroen 2CV 1:8 (DeAgostini) 40% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgostini) 30%
      Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 7,8% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 17,5%
      JNR Class D51 1:24 (DeAgostini) 48% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%
      Wie auch immer -Michael, zu Spekulationen lasse ich mich nicht hinreißen; es wird schon werden!
      ---aber der Versand hat sicherlich alle Hände voll zu tun ---
      Was die Farben betrifft, die werden ja nicht schlecht, bleiben diese bis zum Gebrauch ungeöffnet. Ich verwende diese Farben sehr gerne am RC-Modell, da sie sehr strapazierfähig und bei guter Einstellung ( z.b. mit Verdünnung) die Mepa- Farben sehr ergiebig sind, wie auch schnell trocknen.
      Gruß Thomas
      Gerade kurze Info von IP bekommen:

      Die 2te Lieferung mit den Phasen 5-8 ist rausgegangen und auf dem Weg.
      HMS Victory 1:84 (DeAgostini) 15% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgostini) 53% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 8,5%
      Citroen 2CV 1:8 (DeAgostini) 40% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgostini) 30%
      Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 7,8% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 17,5%
      JNR Class D51 1:24 (DeAgostini) 48% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%
      Die Mächtige Hood,
      Die Mächtige Hood,
      Die Mächtige Hood is do,
      was sind die Leit so froh,
      was sind die Leit so froh.
      HMS Victory 1:84 (DeAgostini) 15% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgostini) 53% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 8,5%
      Citroen 2CV 1:8 (DeAgostini) 40% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgostini) 30%
      Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 7,8% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 17,5%
      JNR Class D51 1:24 (DeAgostini) 48% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%