Hachette Bismarck Gemeinschaftsbaubericht

    Es gibt 95 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ThomasB.

      Hallo Andreas,
      ..glaube, momentan sind alle Berichterstatter soweit fertig, aber das sollte dem Interesse, keinen Abbruch bedeuten!
      Berichte von Deinen Erfahrungen sind zumindest von meiner Seite sehr interessant! Aus jedem Erfahrungsbericht, kann der EINE, oder ANDERE immer mal wieder etwas für sich mitnehmen.
      Und für den Fall, dass Du mal eine Frage zum Modell hast, so helfen WIR - aus der Community - natürlich immer gerne! Es gibt keine dummen Fragen!!! Nur dumme Antworten; hat auch schon mein Lehrmeister mir verklickert....
      (Mein BS-Modell (hachette) überschreitet evtl. dieses Jahr noch die 600 derste Betriebsstunde... :whistling: ... und es bringt den Kindern, wie auch mir immer noch Spaß, wenn wir auf dem Teich vorbeilaufende Spaziergänger vom Weg abbringen, die Frau nervig an dem Hemdsärmel des Göttergatten zupft, weil der Kuchen im angrenzenden Cafe´wartet...
      ... aber bald schon werden wir (die Essecke) mit drei Modellen aufwarten können ( Prinz Eugen ,HOOD); das wird dann ein Spaß...)
      ... so würde ich mich über Berichte von dir sehr freuen.
      Gruß Thomas
      Huhu, Andreas, ich habe mit der Bismarck vor ein paar Monaten begonnen und bin gerade bei der Erstbeplankung. Ich lasse mir jedoch aufgrund meiner diversen anderen Multijahr-Projekte recht viel Zeit mit dem Bau.
      HMS Victory 1:84 (DeAgostini) 15% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgostini) 53% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 8,5%
      Citroen 2CV 1:8 (DeAgostini) 40% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgostini) 30%
      Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 7,8% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 17,5%
      JNR Class D51 1:24 (DeAgostini) 48% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%
      Hallo zusammen,

      dann will ich euch mal einen Zwischenstand geben. Mein Rumpf nähert sich der groben Fertigstellung allerdings fehlen noch viele Feinheiten. Auch habe ich noch viel Schleif- und Spachtelarbeit vor mir. Bei den "falschen" Resinteilen konnte mir blackbird von der grauen Flotte helfen. Momentan habe ich noch die Schlingerkiele aus Holz verbaut, aber auch hier kommen Resin-Formteile zum Einsatz. Mein Modell soll irgendwann mal schwimmfähig sein und wird deshalb als Funktionsmodell gebaut (ich hoffe, ich komme mit dem Gewicht hin).
      Ich habe mal ein paar Bilder angehängt, damit ihr euch einen Eindruck verschaffen könnt. Wie man sieht, habe ich das Formteil der mittleren Wellenhose modifiziert, damit es spitz zuläuft. Fotos der gekenterten Tirpitz haben mich dazu motiviert und ich hoffe, es ist richtig so :thumbup: .

      Bei Fragen einfach fragen :)

      Liebe Grüße,

      Andreas
      Bilder
      • WP_20160612_16_29_23_Pro.jpg

        1,33 MB, 3.552×2.000, 11 mal angesehen
      • WP_20160612_16_29_29_Pro.jpg

        1,35 MB, 3.552×2.000, 10 mal angesehen
      • WP_20160612_16_26_57_Pro.jpg

        1,4 MB, 3.552×2.000, 10 mal angesehen
      • WP_20160612_16_27_03_Pro.jpg

        1,39 MB, 3.552×2.000, 11 mal angesehen
      Hallo Andreas,
      Deine Fortschritte sehen schon mal richtig klasse aus. Weiter so...
      Den Kollegen "Blackbird" kenne ich auch noch aus den Forum.
      Mit dem Gewicht für die schwimmfähige(RC-) Variante solltest Du keine Probleme haben. Ich habe seiner Zeit 3 Motoren (400derter) - mit 1:2 Übersetzung/ Untersetzung - verbaut.
      Somit war noch genügend "Luft" für Trimmgewichte (ca. 38gr.) im Bugbereich vorhanden.
      Auch hatte ich diverse weitere bewegliche Modifikationen vorgesehen, letztendlich aber darauf verzichtet, weil mir das Fahrverhalten des Modelles wichtiger erschien/ erscheint.
      [ Freue mich besonders über Deine Offenheit, hier auch zu berichten, von wo Du welche Informationen, Unterstützung erhältst.]
      Gruß Thomas :diablo:
      Sodele, Erstbeplankung (und meine erste richtige Beplankung überhaupt) soweit fertig. Jetzt beginnt die eigentliche Drecksarbeit. Spachteln und schleifen und schleifen und spachteln...

      HMS Victory 1:84 (DeAgostini) 15% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgostini) 53% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 8,5%
      Citroen 2CV 1:8 (DeAgostini) 40% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgostini) 30%
      Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 7,8% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 17,5%
      JNR Class D51 1:24 (DeAgostini) 48% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%
      Stellt sich nach dem ersten groben Schleifgang raus, daß das Gespachtel wohl gar nicht so heftig sein wird wie vermutet. :smoker:
      HMS Victory 1:84 (DeAgostini) 15% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgostini) 53% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 8,5%
      Citroen 2CV 1:8 (DeAgostini) 40% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgostini) 30%
      Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 7,8% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 17,5%
      JNR Class D51 1:24 (DeAgostini) 48% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%
      Da ist ja noch lang lang hin, haha. :D



      Mit Bauphase 21 ist die Bismarck zu 15% fertig und die Aufbau-Arbeiten am Oberdeck vorläufig abgeschlossen. Die Schleifarbeiten am Oberdeck teile ich mir wie schon beim Rumpf auf mehrere Tage auf, während ich am Zitadellpanzer arbeite. Backbords achtern hat sich ein Teil des Oberdeck leicht verzogen, wie man sieht, das dürfte sich aber wieder rausziehen, sobald es fest am Rumpf befestigt wird oder einfach wegplaniert.
      HMS Victory 1:84 (DeAgostini) 15% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgostini) 53% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 8,5%
      Citroen 2CV 1:8 (DeAgostini) 40% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgostini) 30%
      Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 7,8% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 17,5%
      JNR Class D51 1:24 (DeAgostini) 48% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%
      Hier geht's nun auch endlich mal weiter mit der Beplankung in Richtung Oberdeck an Bug und Heck. Ich hab mich lange darum gedrückt fortzufahren aus purer Versagensangst. Ging dann doch besser als erwartet. Paar kleinere Korrekturen notwendig, aber bin dennoch zufrieden.

      HMS Victory 1:84 (DeAgostini) 15% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgostini) 53% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 8,5%
      Citroen 2CV 1:8 (DeAgostini) 40% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgostini) 30%
      Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 7,8% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 17,5%
      JNR Class D51 1:24 (DeAgostini) 48% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%
      Erfolgreiches Wochenende

      Die Erstbeplankung ist abgeschlossen und die Decks nun fest mit dem Rumpf verbunden


      Der "Modellständer" ist eher ein Scherz, da werde ich mir noch Gedanken darüber machen müssen.


      Die Arbeit an den hinteren Decksstrukturen hat begonnen.

      HMS Victory 1:84 (DeAgostini) 15% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgostini) 53% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 8,5%
      Citroen 2CV 1:8 (DeAgostini) 40% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgostini) 30%
      Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 7,8% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 17,5%
      JNR Class D51 1:24 (DeAgostini) 48% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%
      Mehr Fortschritte an den hinteren Aufbauten. Ich SOLLTE eigentlich auch den Rumpf verspachteln, aber mein Allradiusschaber kommt als nicht bei *seufz*



      HMS Victory 1:84 (DeAgostini) 15% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgostini) 53% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 8,5%
      Citroen 2CV 1:8 (DeAgostini) 40% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgostini) 30%
      Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 7,8% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 17,5%
      JNR Class D51 1:24 (DeAgostini) 48% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%
    • Benutzer online 2

      2 Besucher