Hachette U-96 Gemeinschaftsbaubericht

    Es gibt 2.298 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von rammsteiner.

      ThomasB schrieb:

      Ahoi David,
      Respekt und das soll Mann ( auch der hier <img src="http://www.mmodell.de/forum/wcf/images/smilies/diablo.gif" alt=":diablo:" /> ) erst mal nachmachen! <img src="http://www.mmodell.de/forum/wcf/images/smilies/thumbup.png" alt=":thumbup:" />
      Dennoch finde ich es ein wenig TO Much <img src="http://www.mmodell.de/forum/wcf/images/smilies/winki.png" alt=":winki:" /> - da ich weiß, dass Du solche Kritiken als offene und ehrliche verstehst, kann ich so offen mit Dir schreiben; in diesem Sinne…


      Hallo Thomas

      Klar ,ich schätze deine stets offen und erliche Art immer,desweiteren bin ich immer froh um Meinungen, Kritik und Anregungen von so Modellbau erfahrenen Leuten wie dir .
      Ich glaube auch wenn man mit Kritik nicht umgehen kann sollte man vieleicht andere Hobbys als den Modellbau wählen da bekanntlich ja viele Weg nach Rom führen und auch die Geschmäcker immer noch verschieden sind .

      oder meine Interpretation davon ,,viele Geschmäcker führen nach Rom ,, :sdanke:

      vielen Dank dafür

      mfg David

      Positionslaternen

      Hallo Leute

      Bei mir ging es die letzten Wochen/Monate natürlich weiter am Boot ,ich weis ich habe wieder nur durch Abwesenheit geglänzt aber hier kommen die Fortschritte/Bilder .

      Die Positionslaternen (2Stück) wurden aus Messingrohr und Teilen aus der Restekiste zusammengelötet ,als Glaseinsatz habe ich mich für den Schaft eines Wattestäbchens entschieden ,da ich mir ziemlich sicher bin das das Glas milchig und nicht klar war (Im Buch vom original zum modell ist davon ein recht gutes Bild ).
      Den roten Streifen habe ich mit mit einem Decal aus der Restkiste dagestellt .

      Viel Spass mit den Bildern

      mfg David
      Bilder
      • IMG_3318.jpg

        585,65 kB, 3.024×4.032, 12 mal angesehen
      • IMG_3323 (1).jpg

        964,3 kB, 3.024×4.032, 11 mal angesehen
      • IMG_3319 (1).jpg

        584,59 kB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_3322 (1).jpg

        675,56 kB, 3.024×4.032, 2 mal angesehen
      • IMG_3325 (1).jpg

        1,19 MB, 3.024×4.032, 2 mal angesehen
      • IMG_3321 (1).jpg

        849,03 kB, 3.024×4.032, 2 mal angesehen
      • IMG_3324 (1).jpg

        1,2 MB, 3.024×4.032, 3 mal angesehen

      Torpedoladegeschirr

      Das habe ich mir dann Schluss endlich auch noch aufgehalst obwohl ich das eigentlich nicht bauen wolte :sselberschuld:
      Es fing damit an das mir der Bereich vor dem vorderen Ladeluk einfach irgendwie zu leer ausgesehen hatt und ich auf div.Bildern des öfteren gesehen habe das dort div. Gestänge verstaut war habe ich mich entschlossen das dann doch noch nachzubauen .

      Bilder gibt es davon im Netz, wenn auch nicht wirklich gute auf denen man die Details erkennen kann aber egal improvisieren wir halt wieder .
      Gefertigt wurde alles aus Div.Messingrohren und Drähten und Teilen aus der Restekiste die miteinander verlötet wurden .
      Danach habe ich alles mit Gunmetall gebrusht ,danach fand die Haarspraymethode wieder verwendung ,nach einer Schicht Lifecolor Hellgrau/Silbergrau lies sich alles wider sauber abbürsten.
      Alles wurde dann mit Klarlack versiegelt und mit div.Washings gealtert,zu guter letzte wurde alles im Boot eingebaut .
      Ich möchte anmerken das ich nicht beweisen kann das das Gestänge genau auf diese Art im Uboot verstaut war ,mir kam das aber irgendwie so plausibel vor .

      Viel Spass mit den Bildern

      mfg David
      Bilder
      • IMG_3066.JPG

        2,57 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_3068.JPG

        1,46 MB, 1.512×2.016, 4 mal angesehen
      • IMG_3096.JPG

        1,58 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3102.JPG

        1,55 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3103.JPG

        1,36 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3106.JPG

        2,71 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_3135.JPG

        1,16 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3138.JPG

        1,16 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3136.JPG

        1,1 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3140.JPG

        1,43 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3142.JPG

        1,2 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3107.JPG

        2,38 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3467.JPG

        2,99 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_3469.JPG

        2,67 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3466.JPG

        2,91 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      Um mir selber etwas Abwechslung zu schaffen habe ich mich entschlossen den Kommandoturm danach fertig zu stellen .
      Die Teile dafür hatte ich ja bereits schon Vorgefertigt und in div.Postings hier gezeigt .

      Da mein Deck ja später zum abnehmen sein wird und die beste Stelle zum greiffen nun mal der Turm ist, habe ich mich entschlossen diesen mit dem Deck fest zu verschrauben und nicht einfach nur zu verkleben das war mir dann doch irgendwie zu riskant .
      Verschraubt habe ich alles mit M1 Uhrmacherschrauben .

      Danach wurden die Teile wie ,Sehrohrbock ,UZO Sockel ,Ringantene ,UZO ,Turmluk ,Flak ,Sehrohr fest mit dem Turm verklebt und etwas nachgewasht .

      Ich bin happy mit dem Ergebnis die Passgenauigkeit der gefertigten Teile war auch besser als gedacht,das ein oder andere werde ich sicher auch hier noch nachbearbeiten wenn das Uboot fertig ist .

      viel Spass mit den Bildern

      mfg David
      Bilder
      • IMG_3223.JPG

        2,07 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3225.JPG

        1,73 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      • IMG_3333.JPG

        1,84 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      • IMG_3337.JPG

        1,76 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      • IMG_3335 (1).JPG

        1,97 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      • IMG_3340 (1).JPG

        1,79 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      • IMG_3336 (1).JPG

        1,89 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      • IMG_3342 (1).JPG

        2,35 MB, 4.032×3.024, 7 mal angesehen
      • IMG_3338.JPG

        1,67 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      • IMG_3343.JPG

        2,05 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      • IMG_3346.JPG

        2,2 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      • IMG_3345.JPG

        2 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      • IMG_3344 (1).JPG

        2,61 MB, 4.032×3.024, 9 mal angesehen

      Wasserdichte Munitionsbehälter

      So Leute es geht weiter .

      Ich möchte vorab kurz anmerken das es mir nicht möglich ist die Reihenfolge der Einbauten korrekt wiederzugeben, da ich doch an diversen Stellen gleichzeitig gearbeitet habe und auch Einbauten
      z.t erst gewasht und gealtert habe andere erst als diese eingebaut waren .
      Das hängt damit zusammen das ich erst versucht habe und mich dann für einen Weg entscheiden haben auch auf grund der später sehr beengten Platzverhältnise im Boot .

      Trotzdem viel Spass mit den Bildern

      Als erstes wurden die wasserdichten Munitionsbehälter fürs Deckgeschütz eingeklebt und dann die Oberseite mit Washing etwas verschmutzt ,die Behälter an sich habe ich in Aluminium vorgebrusht .
      Wie ihr sehen könnt hat hier bereits der ,, blanke ´´Druckkörper sein Washing aus Grau und salz streak wash erhalten .

      mfg David
      Bilder
      • IMG_2967.JPG

        2,74 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_2961.JPG

        2,95 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_2962.JPG

        2,87 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_2974.JPG

        2,63 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen

      Schlauchbootbehälter

      So damit ging es dann weiter

      Die Behälter hatte ich ja schon in einem früheren Posting gezeigt diese entstanden im 3D Drucker .
      Nun hatte ich mir recht lang Gedanken gemacht was ich als Füllung also als eigentliche Schlauchboote verwenden soll. ?(
      Da auch hier die Originalbilder nicht vorhanden sind hab ich mir überlegt wie die Boote damals wohl darin verstaut waren ,ich habe mich für die deutsche Gründlichkeit sprich
      gefaltet und verschnürt entschieden ,verwendet habe ich hierfür Zeltplanen im Massstab 1:48 die ich noch in der Reste Kiste gefunden habe .
      Bemalt wurden diese wie damals üblich in Signalgelb ,ein dezentes Washing mit Staub und panel line wash tat sein üpriges dazu .

      Viel Spass mit den Bildern

      mfg David
      Bilder
      • IMG_2913.JPG

        764,06 kB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_2899.JPG

        1,8 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_2890.JPG

        1,27 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3049.JPG

        2,74 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_2889.JPG

        2,9 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3050.JPG

        3 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_3051.JPG

        2,97 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_3055.JPG

        2,59 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3054.JPG

        2,37 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
      So diese war als nächstes an der Reihe .

      Die Teile wurden ja wie gehabt schon vor langer Zeit gefertigt und hier vorgestellt .
      Nun stand der Einbau und das finishing sprich Washing ,alterung usw an der Reihe ,da die Ankerwinde wie hinlänglich aus der Literatur bekannt eigentlich nie benutzt wurden habe ich mich hier für eine doch starke Alterung mit Rostpigmenten entschieden, diese wurden mit Pigment fixer auf Ankerwinde ,Rizel und Ankerkette aufgetragen danach erhielt alles ein washing aus Panel line wash ,Rust wash und Salt streak wash .

      Die Stegankerkette stammt aus dem Modellbaubedarf

      Mann muss sich mal diesen krotesken Sachverhalt vor Augen führen ,ein Land führt einen uneingeschränkten See ,Land und Luftkrieg in den die ganze Welt verwickelt ist ,in dem es keine Regeln, Gesetze und des weiteren gibt ,und dieses Land brauch auf einem Uboot ,Anker und Winde um diese als solches zugelassen zu bekommen im Sinne von (Tüv) .
      Thomas kann das sicher besser erklären ,sprich wenn die Boote keinen Anker und Winde gehabt hätten hätten die deutschen die Uboote nicht benutzen dürfen .

      Das soll kein politisches Statment irgendeiner Art sein .

      Viel Spass mit den Bildern .

      mfg David
      Bilder
      • IMG_3485.jpg

        1,16 MB, 3.024×4.032, 5 mal angesehen
      • IMG_2985.JPG

        2,5 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_3486.jpg

        1,31 MB, 3.024×4.032, 5 mal angesehen
      • IMG_3484.jpg

        1,3 MB, 3.024×4.032, 5 mal angesehen
      • IMG_3488.jpg

        1,34 MB, 3.024×4.032, 5 mal angesehen
      • IMG_3489.jpg

        1,39 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_3487.jpg

        1,32 MB, 3.024×4.032, 5 mal angesehen
      • IMG_3490.jpg

        1,21 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_3491.jpg

        1,22 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_3492.jpg

        1,1 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen

      Dingi (Beiboot)

      Den Einbau davon habe ich mir als nächstes zur Brust genommen .
      Leider gibt es auch davon wohl kein einziges Originalbild daher blieb nur wieder
      improvisieren ,ein verstautes Boot auf einem Typ IXC Boot habe ich
      allerdings im vom Original zum Modell Heft (Typ IXC) gefunden und die
      Befestigung davon habe ich mir dann eben abgeschaut .

      Entstanden
      sind die Riemen aus 1:32 Gurten aus dem Flugzeugmodellbau (das Material
      nennt sich micro fabric und ist eine Art Papier bedruckt mit Ledertextur
      ) mit zugehörigen Verschlüssen aus Ätzteilen .
      Das Washen und verschmutzen dieser Riemen habe ich allerdings vergessen und wird die nächsten Tage nachgeholt versprochen

      viel Spass mit den Bildern

      mfg David
      Bilder
      • IMG_3494.jpg

        1,54 MB, 4.032×3.024, 7 mal angesehen
      • IMG_3495.jpg

        1,74 MB, 3.024×4.032, 5 mal angesehen
      • IMG_3493.jpg

        1,59 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_3496.jpg

        1,77 MB, 3.024×4.032, 4 mal angesehen
      • IMG_3497.jpg

        1,65 MB, 3.024×4.032, 4 mal angesehen
      • IMG_3498.jpg

        1,69 MB, 3.024×4.032, 4 mal angesehen
      • IMG_3499.jpg

        1,59 MB, 3.024×4.032, 4 mal angesehen
      • IMG_3500.jpg

        1,04 MB, 3.024×4.032, 6 mal angesehen

      Einbau der Rohre

      Neu

      So wie versprochen gehts mit Bildern weiter alle Rohre haben nun ihren Platz im Boot gefunden, ich bin happy das all die vorgefertigten Teile ohne grosse Probleme beim Einbau gepasst haben.

      Auch bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und nach so langer Zeit kann ich endlich einen Haken an diesen Bauabschnitt machen

      Kurz noch die Bilder zeigen verschiedene Baustadien und sind nicht nach Reihenfolge .

      viel Spass damit

      mfg David
      Bilder
      • IMG_2960 - Kopie.JPG

        2,51 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_2968.JPG

        2,9 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_2957.JPG

        2,59 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_2958.JPG

        2,4 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_2965.JPG

        2,83 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_2964.JPG

        2,69 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_2969 - Kopie.JPG

        2,96 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_2973.JPG

        2,02 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_2972.JPG

        2,69 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3030.JPG

        2,56 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_2970.JPG

        3 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3046.JPG

        2,78 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_3058.JPG

        2,62 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_3031 (2).JPG

        2,01 MB, 3.024×4.032, 3 mal angesehen
      • IMG_3045 (2).JPG

        1,82 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3048 (2).JPG

        1,71 MB, 3.024×4.032, 1 mal angesehen
      • IMG_3047 (2).JPG

        1,7 MB, 3.024×4.032, 2 mal angesehen

      Einbau der Rohre 2

      Neu

      Hier noch ein paar Bilder
      Bilder
      • IMG_3508 (2).JPG

        1,59 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3504 (2).JPG

        1,83 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3061 (2).JPG

        1,44 MB, 3.024×4.032, 2 mal angesehen
      • IMG_3505 (2).JPG

        1,9 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3507 (2).JPG

        1,83 MB, 3.024×4.032, 2 mal angesehen
      • IMG_3510 (2).JPG

        1,74 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3511 (2).JPG

        1,67 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3513 (2).JPG

        1,79 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3514 (2).JPG

        1,22 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3512 (2).JPG

        1,86 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3515 (2).JPG

        1,82 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3516 (2).JPG

        1,78 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3520 (3).JPG

        1,7 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3526 (2).JPG

        1,71 MB, 4.032×3.024, 1 mal angesehen
      • IMG_3521 (2).JPG

        1,82 MB, 4.032×3.024, 1 mal angesehen
      • IMG_3519 (2).JPG

        1,74 MB, 4.032×3.024, 1 mal angesehen
      • IMG_3518 (2).JPG

        1,9 MB, 4.032×3.024, 1 mal angesehen
      • IMG_3517 (2).JPG

        1,73 MB, 4.032×3.024, 1 mal angesehen
      • IMG_3527 (2).JPG

        1,66 MB, 4.032×3.024, 1 mal angesehen
      • IMG_3528 (2).JPG

        1,4 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen

      Einbau der Rohre 3

      Neu

      So hier die gesammt Übersicht .

      viel Spass damit

      mfg David
      Bilder
      • IMG_3534.JPG

        2,37 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3529.JPG

        2 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
      • IMG_3532.JPG

        2,29 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
      • IMG_3530.JPG

        2,19 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_3531.JPG

        2,58 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_3535.JPG

        1,77 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
      • IMG_3533.JPG

        2,7 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
      • IMG_3536.JPG

        1,72 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen