Panther Hachette Baubericht

    Es gibt 70 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Der Meister.

      Ausgabe 60 bis 63

      Hallo mal wieder aus der wieder erstarkten "Essecke",

      ich scheine wieder zu Kräften gekommen zu sein, anders kann nicht entschuldigt werden, dass ich einer Schraube für die Kettenglieder den "Hals" abgedreht habe!
      Bilder? NEIN! FREUNDE; ein Montagefehler langt im allgemeinen mit Bildbeweis. Am "L1113-Mercedes" schaffte ich es doch, den Lenkhebel für Engländer zu montieren ....
      Kollege und Community-Mitglied "Uli" blieb es natürlich NICHT verborgen :thumbsup:

      Nun -Gut; der Kreuzschlitz-Kopf ist ab und ich darf ein neues Kettenglied bestellen, weil das Gewinde-Stück noch im Kettenglied steckt!
      QUATSCH!!
      Das wird ausgebohrt!
      .... und wenn ich so darüber nachdenke, ist es doch eine richtig tolle Geschichte für eines meiner Helferlein :nummer1: - so eine Aufgabenstellung hatten wir bis jetzt vernachlässigt :rolleyes:
      "Hallo -mein Sohn -wieder auf den Beinen?"
      :musik: ..." geht so." gab ich zur Antwort und : "Warum fragst Du?"
      :diablo: "Hast Du schon mal ein Gewinde gerettet?"
      :musik: "Nö"
      :diablo: HM- dann bleibt das Laufwerk des Panther aber unvollendet in Deinem Zimmer!!
      :musik: OKey-Okey- ich rette ; was soll ich machen?
      :diablo: Hier- schau mal, Kopflos die Gute und der Rest steckt da drin!
      Du brauchst NUR mit einem Bohrer D= 0.7 mm den Kerndurchmesser vorsichtig aufbohren, dann mit 1 und 1.5 mm erweitern und schon fällt der Rest der 2.3 mm Schraube aus dem Loch!
      :musik: HM- und Du meinst ICH kann das?
      :diablo: KLAAAAR DOCH - wenn du erfolgreich warst spendiere ich auch einen GRO?EN BURGER von Deinem Lieblingslieferanten und ....
      :musik: gib her ... :zocken: :zocken: :zocken:
      Bildanhang: Zusammenbaustand; es fehlen jetzt noch einmal 10 Kettenglieder und die Ausgabe 64 ( in der Vorschau) und dann ist diese Wannenseite soweit bereit.

      :diablo: Äh- eines noch-Sohn; Lieferservice oder holst Du unsere Burger eben, sonst müssen wir anderthalb Stunden warten
      :musik: --- OOOOHHH -MAAAANNN :verrueckt: :verrueckt:
      Grüße aus der Essecke -"Geselle" und ich :diablo:
      Bilder
      • Ausgabe 63 01.jpg

        87,61 kB, 800×247, 77 mal angesehen
      • Ausgabe 63 02.jpg

        116,77 kB, 800×424, 63 mal angesehen

      Ausgabe 64 bis 67; ..die Essecke berichtet

      Hallo,
      es kann weiter gehen.
      Bildanhänge 1 bis 3: das vordere Umlenk-Laufrad wurde vorbereitet, wie auch die Umlenk-Lauffläche ...
      Bildanhang 4 + 5: Das linke Wannenunterteil wurde zunächst prov. angesetzt, wie auch die einfache Nachbildung der Drehstabfederung; hier wird natürlich noch etwas mit Farbe gespielt ...
      ( kommt Zeit, kommt Rat ...)
      Soweit passen die Bauteile wieder recht gut zusammen und erfüllen die gestellte Aufgabe; mehr kann ich momentan leider nicht beitragen!
      Gruß Thomas :diablo:
      Bilder
      • Ausgabe 64 10.jpg

        134,47 kB, 637×600, 36 mal angesehen
      • Ausgabe 64 11.jpg

        96,28 kB, 600×393, 28 mal angesehen
      • Ausgabe 64 12.jpg

        150,42 kB, 800×600, 23 mal angesehen
      • Ausgabe 64 bis 67 01.jpg

        137,79 kB, 800×600, 29 mal angesehen
      • Ausgabe 64 bis 67 02.jpg

        130,18 kB, 800×407, 37 mal angesehen

      Ausgabe 68 bis 71; ..die Essecke berichtet

      Einen schönen Pfingst- Sonntag und Guten Morgen an alle "Nachteulen",

      JA- Nu isset so weit!
      Die rechte Panther- Seiten- Unterwannen-Wand wird , wie schon die Linke mit Umlenkrädern, Laufrädern und immer mal wieder 10 Kettengliedern nach und nach vervollständigt!

      Bildanhang 1: ... aus einer der letzten Lieferungen habe ich dann mal ein paar Kettenglieder entwendet, die eigentlich für die rechte Modellseite vorgemerkt sein sollten!
      Aber ich wollte doch wissen, ob sich meine Bemühungen bis Ausgabe 67, hier ein etwas gängigeres Kettenlaufwerk zu erhalten, auch gelohnt haben?!
      Soweit - so Gut :thumbup: zunächst einmal bin ich mit dem Ergebnis zufrieden :whistling: ....

      Bildanhang 2: JA -und nun beginnt die Geschichte wieder von Vorn- lediglich auf der rechten Modellseite!

      Liebe Bauberichtsleser und regelmäßige Verfolger,
      es liegt mir jetzt fern, alle Schritte, welche auf der linken Modellseite schon einmal beschrieben wurden, noch ein weiteres Mal zu dokumentieren.
      Daher kann es hier im Berichtswesen schon mal zu etwas längeren Pausen kommen, welches aber nicht mit einer Einstellung des Bauberichtes einher geht!
      Wenn es Fortschritte anderer Art gibt, wie farbliche Gestaltung und die bereits angemerkten Änderungen, so berichte ich natürlich fortlaufend und möglichst zeitnah- bis denne
      Grüße Thomas
      Bilder
      • Übersicht 20 01.jpg

        128,75 kB, 800×374, 41 mal angesehen
      • ausgabe 68 bis 71 01.jpg

        202,58 kB, 800×645, 43 mal angesehen

      Ausgaben 72 bis 91; die Essecke berichtet ...

      Hallo Panther-Freunde,
      bis Ausgabe 89 wurden seit Mai/18 bis zum heutigen Tage die Laufräder vorbereitet und montiert, wie in den regelmäßigen Bauberichten vor Pfingsten /18 immer wieder zu lesen und sehen war.
      Von Seiten der Essecke gab es keine weiteren Herausforderungen, welche nicht schon bekannt waren/ sind. Immer mal wieder wurden Kettenglieder und die Drehstab-Achsen weiter voran gebracht.
      Mit den ersten beiden Bildanhängen zeige ich somit lediglich für den "neuen Einstieg " zwei Übersichten!

      Ab Ausgabe 90 - 91 beginnt die Montage I + II : Die Lüfter Zur Linken.
      Mit Ausgabe 91 wird ein erster Kettenschutz ( Bildanhang -"Ausgabe 91 01") geliefert, welcher mit Senkkopfschrauben befestigt werden darf; nur- die Durchdringungen sind NICHT entsprechend für die Senkkopfschrauben vorbereitet worden ... :whistling:
      ... aber wir sind doch mittlerweile zu Profi- Schraubern mutiert - odaaa ??? :winki:
      Grüße -Euer Esseckentyrann Thomas :diablo:
      _____________
      :crygirl: + (" :musik: ") ... wir waren auch dabei und durften die Glieder fertig machen....
      :musik: JO! Meine Schwester schaffte 10 Glieder in 9 Minuten ... und sie kam dabei nicht mal in Atemnot ... :sironie:
      Bilder
      • Übersicht bis 91 01.jpg

        128,36 kB, 800×438, 16 mal angesehen
      • Übersicht bis 91 02.jpg

        99,68 kB, 800×600, 17 mal angesehen
      • Ausgabe 90 01.jpg

        96,58 kB, 1.000×321, 16 mal angesehen
      • Ausgabe 90_91 01.jpg

        76,41 kB, 800×405, 16 mal angesehen
      • Ausgabe 91 01.jpg

        72,7 kB, 800×370, 22 mal angesehen

      Ausgaben 92 bis 95; die Essecke berichtet...

      Guten Abend Bauberichtsverfolger,
      wie auch mal ein herzliches Dankeschön für die vergebenen "LIKES". Freut doch auch immer - so ein Feedback :thumbsup:

      Nach dem Morgenkaffee´ überlegte ich noch: was liegt denn so an?!
      Meine :love: "Kriegsgegnerin" hofft seit 3 Wochen auf einen neu zu installierenden Küchen- Spüle - Wasserhahn mit Schlauchauszug, Brausestrahl, drehbar .... ( liegt entsprechend parat und sichtbar- jeden Tag -- beim Vorbeigehen... :saint:
      ... da klingelte es an der Haustür! DHL .... :tanz: - FÜR MICH und nicht für die Kinder!
      Neue Bauteile! Lüfter für die rechte Panther-Seite, letztes Umlenkrad für die rechte Seite und viele Schrauben.
      Es muss Euch ja schon zu den Ohren raus kommen, wenn immer wieder geschrieben wird: "Es gibt keine Probleme" - Langweilig :winki:

      Da die Laufräder jetzt alle komplett vorhanden waren, wurden Diese untereinander an den Fügeberbindungen für weitere Laufruhe geklebt.

      Anfangs dachte ich noch, die seitlichen Lüfter noch etwas hervorzuheben, da starr dargestellt - also nicht, wie beim Tiger- Modell seiner Zeit- , aber mit der Metallabdeckung sind diese Ensemble eigentlich nur noch mit einer Taschenlampe tatsächlich sichtbar. Mal schauen; Es sind ja noch so einige Ausgaben, die da noch kommen. Und am Turm habe ich ja auch noch viel Arbeit :whistling:
      So begnüge ich mich weiterhin zunächst mit dem allgemeinen gemeinen Zusammenbau und dann schauen wir mal, welche Schraubverbindungen fürs finetuning wieder gelöst werden. :D

      So genug Geschwafel! Hier noch ein paar Bilder im Anhang- viel Spaß Euch - bei Euren Modellen.
      Gruß Thomas :diablo:
      Bilder
      • Ausgaben 92 bis 95 01.jpg

        143,62 kB, 800×554, 12 mal angesehen
      • Ausgaben 92 bis 95 02.jpg

        143,93 kB, 800×600, 13 mal angesehen
      • Ausgaben 92 bis 95 03.jpg

        139,27 kB, 800×600, 15 mal angesehen
      • Ausgaben 92 bis 95 04.jpg

        147,6 kB, 800×600, 14 mal angesehen
      • Ausgaben 92 bis 95 05.jpg

        128,59 kB, 800×600, 15 mal angesehen

      Auch noch hier

      Neu

      Sodele .. nach langer Zeit nun auch von mir mal wieder ein Lebenszeichen. Ich weiß, dass ich eigentlich auch noch in einem anderen Baubericht vorankommen muss ... aber so ein hundsgemeiner YT1300-Frachter lässt mich da aktuell nicht :whistling:

      Aber zurück zum Panther. Nach langem Hin- und Herüberlegen habe ich mich dazu entschlossen, den Innenraum nun doch noch (irgendwann mal) farblich anzupassen. In diesem Zug wollte ich dann auch ein Detail angehen, dass mich schon seit geraumer Zeit stört ... die hintere Turmluke und ihre Halteklammer am Turm. ThomasB hatte dazu bereits Ausführungen gemacht ... wie immer gut erläutert und bebildert. In Beitrag 18 auf Seite 1 dieses Bauberichtes (ich kann irgendwie keine Links einfügen ?( ​) habe ich ein Foto von Carsten aus Munster gesehen. Ähnlich wie dort gezeigt wollte ich es umsetzen.

      ​Bild 1 zeigt die abmontierte Luke. Aus einem Kunststoffrest vom YT1300 habe ich mir ein "Flacheisen" geschnitten und ein Langloch hineingedremelt (Bild 2) und an der Luke befestigt (Bild 3). Die letzten beiden Bilder zeigen die fertige Konstruktion, teilweise bereits grundiert.

      Mit der Geschichte kann ich jedenfalls besser leben als mit dem Original-Ergebnis :) Danke, ThomasB, für die Inspiration und Danke, Carsten, für das Foto :thumbsup:

      Viele Grüße aus der Oberpfalz
      ​Dirk
      Bilder
      • Luke01.png

        433,37 kB, 375×500, 3 mal angesehen
      • Luke02.png

        378,73 kB, 500×375, 3 mal angesehen
      • Luke03.png

        398,31 kB, 375×500, 4 mal angesehen
      • Luke04.png

        343,43 kB, 375×500, 5 mal angesehen
      • Luke05.png

        340,66 kB, 500×375, 4 mal angesehen