Neuauflage Bismarck -Schlachtschiff von hachette, Paris; Testausgaben 1 - 4, eine kritische Zusammenfassung ...

    Es gibt 35 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ThomasB.

      zu Beitrag 19- video "2"

      Schade :thumbdown: :!: :!:

      Modellbauer, die die aufgepasst haben, dürfen recht schnell feststellen, dass hier im zweiten Video die Bauteile der Testausgaben gezeigt werden!!!
      der 2Stahlschiffbauer dürfte hier evtl. etwas mit seiner "Sonderveröffentlichung" vom 31.12.18 durcheinandergekommen sein!!
      Die Bauteile der Ausgabe 1- offizielle Sammelausgabe - weisen zwar geringfügige Abänderungen auf, die aber schon ins Gewicht fallen!
      Nun -Gut ....
      ....schnell mal SCHNELL war noch nie wirklich gut; aber Jeder soll sich selbst ein Bild machen.
      Allgemein betrachtet wird in den Videos von "Stahlschiffbauer" meines Erachten lediglich die Bauanleitung verfilmt, bzw. nur als bewegliche Bilder wiedergegeben.
      Wenn es gefällt .... mir soll es auch recht sein; ein Jeder nach seinem Geschmack und ich wünsche "Stahlschiffbauer auf jeden Fall viel Spaß mit dieser neuen Sammelserie -EHRLICH!

      Denn in kürze wollen wir- die "mm- Community" wieder einen entsprechenden GMB für alle interessierten Sammelmodell-Bauer starten.

      Grüße Thomas ( :diablo: )
      Moin Peter- "asus1402" und Prost Neujahr vornewech,

      nun ja; skeptisch bin ich von Natur aus zunächst einmal -Augenzwinker.
      Und nun nimm es mir bitte nicht übel, wenn ich Dich hier mal mit etwas Ironie zitiere, denn es handelt sich garantiert um einen Tippfehler Deiner Tastatur .... :thumbsup:

      asus1402 schrieb:

      Viele davon sind sehr leerreich.


      :diablo: Wenn Du es so meinst, wie geschrieben, muss ich widersprechen! -lieber Freund
      Mann darf nicht behaupten, die Beiträge wären leer, denn ich seh sie doch ....
      .... also nicht ALLE Beiträge , aber hin und wieder schaue ich mir auch mal so ein Filmchen an. :popcorn:
      Lieben Gruß- und Spaß muss sein -Thomas :diablo:

      Ausgabe 1 -ofizieller Start der neuaufgelegten Bismarck aus Metall.../ ein Vergleich - 1 -; die Essecke berichtet ...

      Ahoi Freunde, Kollegen und Interessierte,

      ich kam nicht umhin und bin dann heute auch gleich mal losgetapert, um mir die Ausgabe 1 zu sichern!
      Das Abonnement ist abgeschlossen, aber bis die Bauteile eintreffen, wollte ich mir vorab doch auch schon mal ein Bild machen!
      Es brannte auf den Nägeln, wie man so schön zu sagen pflegt.

      Entschuldigung vorab, die Ausgabe 1 zeige ich hier jetzt nicht noch in der Verpackung!
      Dafür gibt es bereits tolle bewegte Bilder im "Netz"!

      Beginnen möchte ich mit dem Deck Belag Bauteil.
      Bildanhang 1: Der Farbunterschied zur Testausgabe -links und das etwas heller gehaltene neue Deck- Bauteil -rechts, fällt als erstes ins Auge des Betrachters.
      Weiter nahm ich zur Kenntnis, dass die Unterseite des D.-Belages etwas "aufgeräumter" daher kommt, mit teils neuen Durchbrüchen und anderweitiger Details.

      Bildanhang 2: Hier zeige ich mal einen Bereich von dem Bug - Richtung Klampe; -weiterhin von der Unterseite.
      Na- da fällt dem geschulten Auge doch gleich was auf- ODER?! ( .... als Beispiel mal ein Bild von der F14 Tomcat- Sammelserie mit Bildanhang 3)

      Bildanhang 4 + 5: Den Deck Belag der neuen Ausgabe 1 habe ich dann mal mit dem nächsten Bauteil prov. zusammen gehalten.

      Fortsetzung morgen.
      Gruß Thomas
      Dateien

      Ausgabe 1 -offizieller Start der neuaufgelegten Bismarck aus Metall.../ ein Vergleich - 2 -; die Essecke berichtet ...

      Mahlzeit,
      dann will ich mal weiter machen, wo gestern die Müdigkeit überhand gewann ...

      Bildanhang 1: Gott sei Dank, die Holzmaserung als Deckaufdruck wurde entfernt! :thumbsup:
      Auch die farbliche Gestaltung hat meines Erachten gewonnen und man kann immer noch überlegen, die Kalfaterung etwas zu betonen, oder gar mit der Oberfläche weiter "spielen".

      Bildanhang 2 + 3: Eine Übersicht; Vertiefungen für die Wellenbrecher-Stützen sind eingearbeitet ( Bildvordergrund) -da lasse ich mich doch gerne überraschen = bewegliche Bauteile??? :D
      Eine Kabelbaum -Durchführung ist ergänzt, die Ankerklüsen etwas schmaler gestaltet -sicherlich der späteren Funktion geschuldet und zusätzliche Durchdringungen angebracht; da kommt also etwas mehr!
      Bildanhänge 4 bis 9: Die Ausrüstungsgegenstände befinden sich weiterhin in sogenannten stapelbaren Teilerahmen und können somit Platzsparend und übersichtlich zwischengelagert, bis die Bauteile tatsächlich verarbeitet werden- gefällt mir! Das Verholspill ist nicht mehr so wuchtig und wurde dem Maßstab gut angepasst.
      sehr schön auch, dass die Bauteile meist verdeckt befestigt, bzw. verklebt werden können.
      Dieses Mal ist die Ausgabe 1 gegenüber dem kritischen Veriss vom Mai 2018 ( siehe Seite 1) nicht durchgefallen.
      Da hat Jemand seine Hausaufgaben gemacht und sicherlich haben entsprechende Rückmeldungen aus den Testfragebögen ihr weiteres Schäflein mit dazu beigetragen.
      Bedenkt man die kurze Zeitspanne, in der dieses Modell jetzt auf den Markt gekommen ist, wurde da doch ganz schön gearbeitet.
      Nun- bis Ausgabe 2 vorliegt, kann ich mich zurücklehnen und in freudiger Erwartungshaltung einfach nur geduldig abwarten.
      Ich wünsche hachette auf diesem Wege viel Erfolg mit dieser Neuauflage der Bismarck.
      Einige mögen evtl. einen Vergleich zum Vorgängermodell vermissen, aber dieses Sammelmodell hat eine gänzlich andere Aufgabenstellung!
      Ein Modell zum "Anfassen und Spielen" mit vielen beweglichen Bauteilen ....
      Fortsetzung- Ausgabe 1 das erste Metallrumpf-Bauteil
      Gruß Thomas
      Dateien

      Ausgabe 1 -offizieller Start der neuaufgelegten Bismarck aus Metall.../ ein Vergleich - 2.1 -; die Essecke berichtet ...

      Upps :blush2: ,
      da war ich doch der Meinung, ein paar mehr Bilder gemacht zu haben ... vom Metallbauteil.
      Aber gut; Bauteil 1 -07 passt ausgezeichnet zum Deck Belag und kommt auch sonst sehr schön mit der Oberflächenvergütung daher- also meine Meinung.
      Besonderes Augenmerk möchte ich aber auf die einfache Verarbeitung/ dem Zusammenbau richten.
      Schon mit der Testausgabe im Mai 2018 konnte spätestens mit der Montage eines weiteren Rumpfbauteiles zur Kenntnis genommen werden, dass die Gewinde für die Schraubverbindung bereits gefertigt waren.
      Das hat sich auch mit dieser ersten Ausgabe nicht geändert und fällt besonders POSITIV auf, denn so ist das Eindrehen der Schraube auf jeden Fall für den Einsteiger besonders angenehm.
      Nach, wie Vor, gilt natürlich: Nach "fest" kommt wieder "lose" ... :whistling: also trotzdem mit Gefühl an das Fügen /Montieren der Bauteile herangehen, wenn es soweit ist.
      Auch wurde auf übermäßige Farbbeschichtung -besonders innenseitig verzichtet :thumbsup:
      Spart hier nicht nur der Hersteller viel Farbe, sondern auch dem Bismarck-Schrauber später viel Arbeit und Dreck, sollen die Bauteile "sauber" verbunden werden und der Rumpf später als stabiles Ganzes vorliegen soll.
      Als Beispiel nenne ich hier mal wieder die Sammelserie/-n "Tomcat" und "Lanz Bulldog". Einige Funktionen, wie Lenkung, oder gar das fast nahtlose aneinanderfügen von Tragflächen -Bauteilen konnte erst richtig genau ausgeführt werden, wenn überschüssiges Farbmaterial entfernt wurde!
      So habe ich schon ein paar Stunden am "Heißen Draht verbracht -mit ein paar Modellbaukollegen, welche dann Aufgabenstellungen hatten, die lt. Schritt-für schritt- Bauanleitung eigentlich nicht vorgesehen waren ...
      Ergo- auch hier hat hachette und der Hersteller vorsorglich und verantwortungsbewusst gehandelt- finde ich auch richtig KLASSE :thumbsup:

      Tja - "Modellbau-Schrauber", nun bin ich erst mal durch mit meinem Vergleich -Testausgabe 1 zur offiziellen Sammelserie Ausgabe 01.
      Hoffe ich konnte Euch ein wenig bei aufkommenden evtl. Fragen schon mal behilflich sein und wünsche Allen VIEL SPASS mit der Neuauflage dieses Modells.
      Gruß Thomas
      Dateien
      Teile sollen in diesen Plastikgrau eigentlich bleiben. Boot ist fertig lackiert. Sieht aber stark nach Plastik aus und überlege alles zu lackieren, dann natürlich vor dem Zusammenbau.
      Werde vermutlich die Kleinteile erstmal beiseite legen, bis ich eine Entscheidung getroffen habe. Aber nicht nur die Poller, sondern sämtliche Aufbauten müßten dann lackiert werden....

      erste Lieferungen ...

      Moin Michael und Matthias,
      nun nicht gleich weinen, der :diablo: "Esseckentyrann" wartet doch auch noch auf die Lieferung.
      ja- Michael hat hier recht! Die gelieferten Bauteile sind für den einfachen Zusammenbau bereits fertig !
      natürlich ist es dem Modellbauer immer frei gestellt hier auch selbst noch anderweitig tätig zu werden.
      Gruß Thomas
      Moin Kollegen,
      freut mich, dass Ihr schon die erste Abo-Lieferung bekommen habt.

      Es kann natürlich so sein, wie "hammer"- Michael hier beschreibt, dass die Abos für die Testkäufer neu angelegt werden, denn die Bauteile wurden ja noch mal entsprechend der Testauswertung nach gebessert!

      Tja- dann biste nicht alleine Michael und wir zwei Beiden warten halt noch ein wenig ab- uns hetzt doch keiner.

      zottel332 schrieb:

      Die Qualität ist bis jetzt gut. Hoffentlich bleibt es so.


      Na das will doch wohl stark annehmen -"zottel332"- Markus :winki:
      .... denn sonst jibbet "saures" auße "Essecke"

      ... aber nun mal eine etwas andere Aufgabenstellung:

      Liebe Community-Freunde,
      als Moderator möchte ich ganz offen schreiben, dass wir vom Team schon ins Auge gefasst hatten, wieder einen GMB für diese Sammelserie zu starten!
      Fälschlicher Weise sind wir davon ausgegangen, dass noch etwas Zeit für diesen Gemeinschafts- Bau- Bericht vorhanden sei, weil von unserer Seite nicht damit gerechnet wurde, dass die Ersten Ausgaben bereits so schnell ausgeliefert werden!

      Wir wollen versuchen dann möglichst zeitnah noch für dieses Wochenende den GMB als "Team-Bericht" zu starten, oder Ihr schreibt schon mal hier von den ersten Eindrücken....
      Auf jeden Fall wünscht das mm-Community-Team Euch Allen schon mal viel SPASS, viel Freude beim Zusammenbau und evtl. auch beim "pimpen".
      Gruß Thomas

      ... ich stoße dann als normales Mitglied und "Esseckentyrann" im GMB zu Euch und berichte, alsbald meine Lieferung auch den Weg in die Essecke gefunden hat.
      Gruß :diablo:
      Geehrte Modellbauer - Freunde und Kollegen der Community,
      Der GMB zur Neuauflage der Sammelserie "Bismarck" konnte heute Dank unseres Admin- Nandor schnell in die Tat umgesetzt werden! - Danke dafür :thumbsup:
      Somit möchte ich Euch bitten weitere Beiträge im JETZT NEU ERÖFFNETEN GMB -Gemeinschaftsbaubericht- zu posten; hier ging es dann nur noch um den ersten Vergleich der Ausgaben zu dem Test!
      Diskussionen und Erörterungen zum Modell sollten dann der Übersicht halber auch dort im GMB geführt werden; - vielen Dank Euch für die rege Beteiligung in diesem "Tröt"
      Gruß Thomas (
      :diablo: )

      - .... und viiiiel Spass Euch mit den zukünftigen Aufgabenstellungen -


      Würde vorschlagen, diesen Themenbereich dann zu schließen
      :saint: