Neuauflage Schlachtschiff Bismarck - GMB

    There are 103 replies in this Thread. The last Post () by Lehrling.

      zu klein (Teil 2); die Essecke berichtet ...

      Moin Kollegen,
      mit Beitrag 100 wurde ein erster Versuch unternommen, die Munitionsentnahmestellen mit Bild von Blatt 9 der Ausgabe 37 nachzubilden.
      "Zu klein" -wie meine Tochter dann feststelle.
      So setzte ich mich gestern -nach Ausbleiben von Lieferungen für weitere Sammelserien- an den Tisch und kramte in meiner Kram-Kiste.
      Tochter verweigerte diese Arbeiten, denn sie hatte sich die Fingernägel hübsch bemacht ...
      Ein wirklich passendes Rohr konnte ich dann nicht finden, entschloss mich auf Aderendhülsen - D= 1.8 mm - zurück zu greifen.

      Bildanhang 1 - "Munitionsentnahme 01": Aderendhülsen, eine Feile, einen D= 1mm Bohrerschaft, etwas Schleifleinen, und einen Gravier-Schleifer-Kegelform, bilden neben meinen "Handwerkzeugen" alles Notwendige. Halt! -... und ein scharfen HSS-Bohrer von D= 1,5 mm Durchmesser ist auch noch in Einsatz.
      Bildanhang 2 - "Munitionsentnahme 02": Mit einer Feile werden die Aderendhülsen bearbeitet, wie auf dem Bild zu sehen. Nicht angemeldete Besucher haben leider das "Nachsehen" :winki:
      Bildanhang 3 - "Munitionsentnahme 03": In die bearbeitete Aderendhülse stecke ich dann den ein Millimeter Bohrerschaft und drücke die geöffnete Hülse auf das Außenmaß von D= 1,5 mm zusammen. Mit Schleifleinen, oder dem Gravierstift arbeite ich die Hülse noch etwas nach, bis dann die Halbschale als "Munitionsrutsche" sich zu erkennen gibt.
      Die Aderendhülsen- Einführhilfe ( hinteres Hülsenende) wird abgetrennt und entgratet.
      Bildanhang 4 - "Munitionsentnahme 04": An der Aufbauten-Struktur wird die Bohrung für die Entnahme vorbereitet. Auf dem hier gezeigten Bild habe ich den schmalen Flansch noch nicht entfernt - wird einfach weggeschnitten!
      Bildanhang 5 - "Munitionsentnahme 05": Das vorläufige Ergebnis! Die Halbschalen sind hier lediglich eingesteckt, noch nicht geklebt, endgültig ausgerichtet und Farbe fehlt ja auch noch ...
      [ meinen rechten Daumennagel unterziehe ich dann jetzt mal einer Maniküüüre]
      Gruß Thomas :diablo:
      WIE- da fehlen noch die Verschluss-Schotten!
      KEIN Problem!
      Files