Market Garden 2014 - Der Waaahnsinn!!!!!!!!!

    Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Der El.

      Market Garden 2014 - Der Waaahnsinn!!!!!!!!!

      Hallo Leute :winki:

      was da im Moment in Holland abgeht ist der echte Wahnsinn!
      Seit Freitag, den 12.9.2014 bis Sonntag, den 21.9.2014 wird dort die „70-Jahr-Market-Garden-Gedenkfeier“ abgehalten!

      Sowas habe ich echt noch nie erlebt!! Da wird absolut alles aufgefahren was überhaupt möglich ist!

      2200 Leute, über 400 Fahrzeuge, Flugzeuge, Fallschirmjäger die aus original alten Dacotas ausgesetzt werden und vieles mehr!

      Gestern am Mittwoch, den 17.9.2014 war ich in Grave (ca. 1h Autofahrt von mir entfernt, ca. 15km von Nimwegen entfernt) dabei.

      Eigentlich kann man gar nicht wiedergeben, was dort alles geboten wurde, ich versuch´s trotzdem mal.

      Eine Unmenge an Fahrzeugen und Leute, eine echte Zeitreise in 1944!
      Erst eine Fahrzeugkolonne durch de4n Ort Grave, dann ein großes Programm an der Brücke.

      Kampfszenen an der Brücke.
      Überquerung der Brücke mit den historischen Fahrzeugen, inkl. vieler Kettenfahrzeuge!
      Dann die Landung der 82. US-Truppe der heutigen Zeit. Landung mit vier Black-Hawk-Helis
      Kampfszenen und Brückeneroberung durch die 82.

      Fortwährend Überquerungen der Brücke durch historische Fahrzeuge, Shermans, Fireflys usw.

      Zu guter Letzt, Absetzung von Fallschirmjägern in originalen Uniformen aus originalen alten Dacotas.

      Ein Event, was alle Grenzen sprengt.
      Absolute Volksfeststimmung, gute Laune und perfektes Wetter!

      Und im 50-60km entfernten Deutschland bekommt man absolut garnix von allem mit!!
      Da wird uns mal wieder gezeigt, wie man mit der Geschichte umgehen kann!!!

      Übrigens, einige der Fallschirmjäger waren auch deutsche (in den alten US-Uniformen).

      Jetzt einfach mal einige Fotos ohne Kommentare….



























      Soweit der sehr kurze Auszug der Fahrzeugparade im Ort, nun weiter zur Brücke, ca. 10min. Fußweg!!
      Also alles schön nahe zusammen!
      Hier weitere Bilder…









      Dann die Überquerung der Brücke mit den alten Fahrzeugen. Ein Highlight!!
      Und die sind echt geheizt die Jungs, trotzdem war man mit der Nase nicht nur dabei, sondern mittendrinn!!!











      Ein Ereignis jagt das Nächste…
      Die heutige 82.-US-Truppe Landet auf dem Feld direkt an der Brücke mit vier Black-Hawks…









      Zur Brücke…







      Dann das nächste absolute Highlight, eine B-25 und eine Spitfire bieten eine tolle Flugshow!!!
      Was für ein Wahnsinns Sound!!! Aber echt schwer, die Flieger mit dem Knipser einzufangen…







      Nach dem wurde es einen Moment ruhiger und man konnte wieder schöne Details an den Fahrzeugen entdecken…







      Dann wurde es noch einmal richtig Großartig, aus dem Nichts waren zwei Dacotas aufgetaucht und setzten Fallschirmjäger ab…













      Das ist mein sehr kurzer Auszug aus einem riesen Programm eines Tages in Grave.
      Hoffentlich gefallen euch die Bilder, wer die Möglichkeit hat, sollte sich eines der vielen angebotenen Programme ansehen.

      Das Programm kann man im Netz unter Market Garden 2014 bekommen.

      Es finden an verschiedensten Stellen solche Aktionen statt, noch die ganze Woche!!
      Am Samstag von 10-16:30Uhr werden in Groesbeek – Wylerbaan sehr viele Fallschirmjäger abgesetzt.
      Das ist ganz in der Nähe von Arnheim.

      Wer Interesse hat kann sicher jede Menge auf Youtube finden.

      Hier nur mal kurz der Trailer zu Market Garden 2014

      youtube.com/watch?v=a_-xc-uQ9U8

      Das alles geht ohne „komische Sachen“ und in aller Freude über die Bühne!
      Ich fühlte mich als Deutscher immer und überall herzlich willkommen! Und ich war nicht der einzige deutsche vor Ort!

      Gruß El

      PS. Eine Info über dieses Spektakel hätte ich mir von der "hiesigen Presseabteilung gewünscht"
      Zum Glück habe ich am Dienstag die beiden Dacotas in Weeze auf dem Flughafen gesehen, und konnte mit den Fallschirmjägern sprechen!
      Sonst hätte ich das Ganze komplett nicht mitbekommen... :hutab:
      Gruß El :hutab:
      Hallo Elmar

      Danke für die Bilder und deinen Bericht, man kann deine Begeisterung spüren.
      Ohne deinen Beitrag hätte ich davon auch nichts gewusst. :huh:

      Die hiesige Presseabteilung ist halt etwas Bundeswehrlastig angehaucht und deswegen finde ich es auch sehr schön
      da du uns mit der Info versorgt hast. :sdanke: :sdanke: :sdanke:

      Gruß Norman :hutab:
      Hallo Leute :winki:

      vielen Dank, freue mich wenn´s gefällt.

      Robert, die Stimmung ist so toll, da denkt keiner mehr an Brücken sprengen :roflmao:
      echt Klasse wie unsere Nachbarn die Geschichte lebendig zeigen!

      Und wie gesagt, hier in den regionalen Nachrichten, kein Bild und kein Ton!!

      Das ganze habe ich auch nur per Zufall entdeckt, als ich am Dienstag auf dem Rückweg von Overloon in Weeze am Flughafen vorbei gefahren bin.

      Dort habe ich zwei Dacotas gesehen und sofort geknipst...





      Zu meinem Glück traf ich auf der Aussichtsterasse Jemanden vom Flughafen, der sehr gut bescheid wusste und mir tolle Infos geben konnte!
      Der sagte mir auch, dass "gleich" die "Airborner" einsteigen und über Holland abgesetzt werden!!!

      Meine Überraschung war riesig! Als danach dann nocht der Kontakt zu den "Airbornern" klappte, erfuhr ich weitere tolle Infos.
      Deswegen war ich gestern in Grave, und am Freitag und Samstag werde ich wieder in Holland unterwegs sein.
      Wohin weiß ich noch garnicht, muss mich erst noch entscheiden!

      Hier noch die "Airborner", sogar ein Veteran war dabei...







      So bin ich an die ganzen Infos gekommen, reiner Zufall!
      Armes Deutschland...
      Gruß El :hutab:

      Der El schrieb:

      PS. Eine Info über dieses Spektakel hätte ich mir von der "hiesigen Presseabteilung gewünscht"
      Zum Glück habe ich am Dienstag die beiden Dacotas in Weeze auf dem Flughafen gesehen, und konnte mit den Fallschirmjägern sprechen!
      Sonst hätte ich das Ganze komplett nicht mitbekommen... :hutab:
      Stimmt, eine Info wäre toll gewesen. Na ja, die Jungs von der Presseabteilung haben es sicher aucn nicht gewusst, hätten doch sonst sicher was sagt..ganz bestimmt.

      @Elmar
      Danke für den tollen Bericht, das Spektakel hätte ich mir auch gern angesehen. Leider ist das kommende Wochenende mit Famileinefeier ausgebucht - schade.
      Hallo Bernd :winki:

      und weil das bei vielen anderen auch so sein wird,
      gibt es zum Glück viele Leute die tolle Filme machen,
      die man dann auf Youtube sehen kann :lokomotive:

      Schön das es sowas gibt, dann hat doch jeder was davon :sehrgut:

      So groß und weitläufig wie diese "Veranstaltung" ist, kann man unmöglich überall dabei sein.

      Nur schade, dass die nichts in den regionalen Nachrichten darüber bringen,
      wahrscheinlich erst, wenn es längst vorbei ist... :ui:
      Gruß El :hutab:
      Hallo Elmar

      Nur schade, dass die nichts in den regionalen Nachrichten darüber bringen,
      wahrscheinlich erst, wenn es längst vorbei ist...


      Die werden schon wissen warum, man könnte sich ja fragen warum es so etwas bei uns nicht gibt.
      Von daher wird seid eh und je geschwiegen. Die braune Vergangenheit lässt grüßen.
      Die Engländer haben den schönen Spruch "War is war and its over "
      So einfach kann das sein. :winki:

      Gruß Norman
      Danke fuer deine Info und deinen tollen Bericht,
      das ist ne Veranstaltung gewesen bei der ich echt gerne dabei gewesen waere. Leider wusste ich nicht davon, bzw. habe davon irgendwo gelesen....ärgerlich.

      Norman,
      wir haben hier einen User der einige Berichte (Hans Georg) fuer uns geschrieben hat und entsprechende Bilder dazu zur Verfügung stellt.
      Einige Andere machen dies auch, setzten sich hin und schreiben einen feinen kleinen Bericht, wie jüngst ueber Stahl auf der Heide.
      Eine reguläre "Presseabteilung" haben wir nicht, was du ja auch weißt, trotzdem aber bewusst die Person vorfuehren willst. Lasse es bitte, denn wir finden es ok wenn uns Mitglieder mit Infos und Berichten von Veranstaltungen versorgen.
      Du kannst dich natuerlich auch fuer die Berichterstattung einbringen. Wir wuerden uns freuen, ansonsten: Probleme klärt bitte persoenlich oder per Mail.Wir haben ueber die Veranstaltung auch durch diesen Bericht erfahren und koennen nicht ueberall sein.




      Leider gehen einige Veranstaltungen an uns Interessierte vorbei oder man erfährt erst im letzten Augenblick davon...kommt immer wieder vor.
      Eine Moeglichkeit ist es einen Veranstaltungskalender zu erstellen, dieser wuerde dann mit den Infos der Community gefuettert werden.

      Gruss

      Ralf
      Market Garden Teil 2

      Hallo Leute ;)

      Kleine Fortsetzung zu Market Garden 2014.

      Heute war ich wieder in Grave an der Brücke, dort wurde wieder was geboten.
      Nicht so spektakulär wie am Mittwoch, aber trotzdem sehenswert.

      Es wurde ein kleines Lager und eine Kampfhandlung nachgestellt.
      Wie immer total entspannt, unsere Nachbarn.

      Es wurden an einer Tour Kinder samt ihrer Lehrer angekarrt. Denen wurde genau alles erklärt.
      Die krabbelten in, und über alles was da war!
      War schon schwer ein paar gute Fotos zu bekommen, hier mal eine kleine Auswahl…

      Als erstes noch mal die Brücke als Ganzes, echt groß das Teil. Besteht aus neun Einzelbrücken…



      Hier mal von der anderen Seite aus gesehen…



      Auf dieser Seite und an dieser Stelle steht ein alter Bunker von 1936..





      Die Macken in den Wänden sind „originale Zeitzeugen“…

      Von diesen Öffnungen sieht man genau auf die Brücke…





      Am 17.9.2014 waren hier Menschentrauben, so konnte ich heute bessere Aufnahmen machen.

      Jetzt einige Bilder der Kampfstellungen…

















      Und genau wie am Mittwoch konnte man wieder überall direkt mittendrin sein und herumlaufen.
      Aber es gab auch echte Fallen, da hieß es Augen auf…



      Wenn Jemand in „sowas“ rein latscht, war der Spaß vorbei, die Jungs machte so ihr Frühstück!
      Und das war kein Witz.

      Aber Normalerweise konnte man die „Küche“ immer gut erkennen…



      Überall lag Zeugs herum…



      Sogar Feldtelefon war dabei, natürlich alles funktionsfähig…



      Die Jungs hatten echt Spaß













      Und der Junge hatte echt Dauerstress! An einer Tour erklärte er den Kindern die Waffen und ihre Bedienung.
      Hier hat er gerade zwei Sekunden zwischen zwei Gruppen von Kindern…



      Bisher habe ich immer versucht Fotos zu machen, wo gerade keine Menschenmengen mit drauf sind.
      Der „Normalfall“ sah aber echt so aus…

      Und hier ist er wieder bei der „Arbeit“…



      Gewehr, Pistole und MG wurden genau unter die Lupe genommen.

      Aber alles wie am Mittwoch, ohne jede „komisch Stimmung“.
      Es herrschte wieder die gleiche (oder immer noch dieselbe) Volksfeststimmung.
      Kinder die so unbefangen mit der jüngeren Vergangenheit aufwachsen, gehen später natürlich etwas anders damit um als wir das so kennen.

      Aber das soll jetzt nicht eine wilde Diskussion auslösen, sondern nur zeigen, dass es auch „einfach“ geht (meiner Meinung nach).

      Morgen habe ich ein echtes Problem:
      - fahre ich nach Nimwegen und schaue mir die „Waal-Crossing“ an
      Dort wird die Rettungsaktion der 82.-US-Truppe nachgestellt. Es werden drei Boote über den Waal (Rhein) gerudert(!) und Leute der 82.-US-Truppe „rausgeholt“.

      - Oder fahre ich nach Arnheim – Ede zur Ginkelsen Heide
      Dort werden jede Menge Fallschirmjäger abgesetzt… hier mal ein Link
      airborne-herdenkingen.nl/luchtlandingen-ginkelse-heide-ede/

      Hm, mal sehen.
      Ich werde wohl sicher irgendwelche Fotos machen, wo auch immer.

      Ja klar, werde ich die wieder rumzeigen…

      Übrigens, für Kurzentschlossene gibt es am Sonntag in Arnheim noch ein großes Programm.
      Das geht auch den ganzen Tag, u.a. auch eine Flussüberquerung per Paddelboot.
      Das Ganze wird mit Sound und Effekten unterlegt, damit dem auch richtig Leben verliehen wird.

      Soweit mein heutiger Kurzbericht von Market Garden 2014.

      PS. Leute, macht mir den Norman nicht an! Ich kenne HG aus W auch, und habe meine kleine Spitze wohl wissentlich gesetzt!
      Es gibt definitiv noch was anderes als die BW! :hutab:
      Gruß El :hutab:
      Hallo El Absolut Klasse Bericht und viele tolle Bilder. (schade das keine deutschen Fahrzeuge zu sehen sind) Vielen Dank. :sdanke: Ich finds auch Prima wenn unsre Nachbarn ihre Befreiung von einen menschenverachtenden System auch nach so langer Zeit gebührend feiern. Ich kann aber auch unsere Seite (Politik, Medien u.ä.) gut verstehen sowas nicht Publik zu machen, denn wer will schon gerne an seine dunkelste Vergangenheit erinnert werden.... viele Grüße Wolfgang
      Moin zusammen,

      man toll was da in Holland abgeht..! Danke Elmar.


      Und zu dem Thema hiesige Presse...also ich hab den Bericht und Normans Antworten jetzt ohne Hintergrundwissen zu irgendwelchen Konflikten hier im forum gelesen...

      Und war eigentlich der Meinung das hier die deutsche Presse gemeint ist, vor allem wegem dem Hinweis auf die braune Vergangenheit.


      Ist doch so, das der Deutsche mit gesenktem Kopf und ohne Willen sich konstruktiv und offen mit seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen durchs Leben geht.


      Die hiesige Presse-und Medienwelt trägt dazu bei...da wird doch seinerzeit heiss diskutiert,wie ein Rommel in einer Verfilmumg darzustellen sei und auch hier im Forum wird das Carius Buch von irgendwem schlecht geredet weil irgendwelche Ausdrücke im Buch dem eigenen Empfinden nach gedeutet werden....naja,anderes Thema und ein wirklich interessanter Wunsch-Thread....


      Wie gesagt, toll was in Holland abgeht und definitv ne Reise wert...danke auch von mir an Elmar, das er uns darauf aufnerksam gemacht hat!!! :thumbsup:

      Schönes WE

      Andreas
      Hallo Leute :winki:

      schön das euch die Bilder und der kurze Bericht gefallen, freut mich :sdanke:

      Das mit der hiesigen Presse war ehr ein "Insider" meinerseits, und nicht auf die allgemeine deutsche Presse gemünzt, was aber zufällig auch zutreffen würde.
      Möchte mich nicht weiter zu diesem Thema äußern, bitte keine großen Disskusionen mehr deswegen.
      Die Leute die bescheid wissen, wissen was gemeint war, und gut iss.

      Wollte an dieser Stelle eigentlich Bilder von Ede / Ginkelse-Heide bringen, bin aber in einen riesen Stau geraten.
      Habe kurz umdisponiert und bin nach Oosterbeek zum Airborne-Museum "Hartenstein" gefahren.

      Dort waren heute offizielle Feierlichkeiten mit Veteranen usw.

      Bin ins Museum gegangen und habe dort einige Bilder mitgebracht.

      Bericht kommt nacher, muss ich erst noch eben schreiben, Danke für eure Geduld :sdanke:

      Bis gleich :daddeln:
      Gruß El :hutab:
      Hallo Leute :winki:

      Wie so oft kommt es ersten anders und zweites als man denkt… :wtf:

      Wollte heute eigentlich Bilder von Ginkelse-Heide bei Ede / Arnheim mitgebracht haben,
      bin aber auf der Hinfahrt in einen riesen Stau geraten.
      Den habe ich kurzer Hand verlassen und bin zum Airborne-Museum Hartensein nach Oosterbeek bei Arnheim gefahren.

      Dort fanden offizielle Feierlichkeiten mit Veteranen statt.

      Hier ein paar Bilder und ein kurzer Bericht

      „Ausläufer“ bekannter Aufmachungen waren natürlich auch dort vor Ort…





      Erst mal die heimischen Fußballergebnisse aus England nachsehen…



      Viele Denkmäler an denen Blumen und Kränze abgelegt wurden…





      Wie gesagt, war sehr offiziell gehalten, Reden und Gedenkfeiern eben…



      Das ganze findet an original historischer Stelle statt.

      Jetzt ein paar Bilder aus dem Museum, meiner Meinung nach das Beste 1:1 Dio was ich kenne.
      Zudem noch „begehbar“ man geht einen Weg durch das Diorama.
      Teilweise wirklich sehr beeindruckende Szenen, die zudem mit Sound und Lichteffekten untermalt werden.
      Das lässt wohl keinen so lässig dadurch schlendern, und man wird ganz automatisch ruhig…

      Der Eingang ist „ein Lastensegler“ der gelandet ist…



      So sieht der „Eingang von Innen aus…



      Anschließend ist man direkt mitten im Geschehen, mitten in der Schlacht um Arnheim 1944..





      Keine leichte Kost, an den Haaren die aus dem Auto hängen, holt man sich seinen ersten kleinen „Erschrecker“.
      Alles sehr realistisch gemacht…





      Echte Gebäude 1:1 mit teils noch ganzen Scheiben, die man in dem Dämmerlicht leicht übersieht und mit dem Kopf davor rennt…



      Das Ganze mal aus eine anderen Ansicht mit Blitzlicht…



      Teilweise kann man in die Gebäude hineingehen, man hört die Kampfhandlungen und erschrickt echt…

      Wege, die mit hohen Schuttbergen flankiert sind führen durch die „Straßen“…



      Immer wieder toll inszenierte Situationen…





      Auch stellen an denen man „aus dem Wasser an Landkommt“ sind toll gemacht worden…





      Und natürlich jede Menge Kampfsituationen in den Straßenruinen…

      Hier mal im „original dunkelen Licht…



      Hier mal mit Blitzer…









      Hier mal ein Punkt, wo ein toller Lichteffekt den Panzer auf einen zufahren lässt…



      Der Panzer auf der grauen Wand, genau gegenüber.
      Man kann auf dem Foto einen Schatten an der Kette sehen.
      Der sich bewegende Lichteffekt vermittelt einem den Eindruck, als würde der Panzer auf einen zu fahren.

      Leider mit einem Foto nicht darzustellen.

      Zum Abschluss noch ein schönes Foto von einem Köti.
      Beachtet mal die Einschüsse auf der dahinter liegenden Wand…



      Wieder draußen angekommen noch ein Foto von einer Gruppe auf der historischen Treppe gemacht.
      Wie man sieht, geht das Interesse und der „Spaß an der Freut“ durch alle Altersklassen.



      Soweit mein kurzer Bericht für heute.

      Market Garden 2015 werde ich sicher nicht verpassen, jetzt weiß ich ja was dort los ist.

      In der Zeit vom 27.März – 12.April findet „Operation Final Push“ statt, und das genau bei mir vor der Haustür:
      Groesbeek – Rees – Wesel – Groningen :woot:

      Das haben die Alliierten bekanntlich gewonnen (!), bin gespannt was da abgeht!!

      Hier mal der Link meiner Information, ganz nach unten scrollen…

      militaerfahrzeugtreffen.jimdo.com/

      Das war´s von mir jetzt erstmal. Das Waal-Crossing in Nimwegen werde ich mir morgen mal nicht antun, da sind zu viele Straßen gesperrt. Das ist ohne dem schon ein Staudesaster dort.

      Gibt sicher genügend Filme auf Youtube.

      Danke für euer Interesse :hutab:
      Gruß El :hutab:
      Moin El,

      nochmal in Worten ausgedrückt ein Riesen-Danke für die Bilder und deine Zeit, auch wenns dir Spaß gemacht hat :).
      Schlußendlich könnte man glauben das ein gewisses Interesse herrscht bei dem Andrang...;)

      grüßen und schönen Sonntag noch

      Micha
      Inhabitant of the Republic of Shermany
      _______________________________________________________________
      Das Modellbaugelände auf dem man mich häufig findet steht im Wehrtechnikmuseum Röthenbach/Pegnitz
      Hallo Leute :winki:

      vielen Dank nochmal für euer Interesse und die netten Kommentare :sdanke:

      Hier noch ein Link den ich gerade bei Youtube zum Thema Ginkelse-Heide gestern gefunden habe...

      youtube.com/watch?v=kQnAFgBXz5I

      da gibt es noch mehr von Market Garden, u.a. auch von 2013!

      Wie ja bereits geschrieben, diese Feierlichkeiten finden jedes Jahe (!) statt.
      Ob nun in dieser Größe kann ich natürlich nicht sagen,
      aber sowas sollte man nach Möglichkeit und Interesse vielleicht in den "persönlichen Terminkalender" eintragen.

      Auch von dem Waal-Crossing heute in Nimwegen 15:30-16:30 Uhr (geplant), werden sicher Filme bei Youtube hochgeladen.

      Könnt ja mal nachsehen, wer möchte.

      Hier noch schnell eine Ergänzung, noch näher dabei geht nicht mehr!

      youtube.com/watch?v=QmuwMd2fjow

      Oh man, ich kriege die Videos nicht als direkt sichtbar eingebunden :verrueckt:
      Dann müsst ihr eben auf den Link klicken... :hutab:
      Gruß El :hutab:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der El“ ()